Inhalt

4. Winter- und Sommerlinde

Tilia cordata - Tilia platyphyllos

Familie: Lindengewächse

Die Linde kann ein Alter von etwa tausend Jahren erreichen. Als "Dorflinde" war sie in der Vergangenheit Mittelpunkt des sozialen Lebens. Unter ihrer Krone wurde gefeiert und Gericht gehalten. Im Wald steht die Linde nur vereinzelt.

Im Sommer verströmt sie ihren süßen Duft aus tausenden von Blüten, besonders nachts. Honigbienen finden hier reichlich Nektar und Pollen.

Unterscheidungsmerkmale
: Die Winterlinde hat in den Winkeln der Blattadern auf der Blattunterseite braune Haarbüschel. Diese sogenannten Bärte an den größeren Blättern der Sommerlinde sind weiß.