Aktuelles

Hier erfahren Sie, was gerade auf der Baustelle passiert.

    Grundsätzliche Arbeiten

    • Arbeitszeit Fa. Balter – ca. 6:00 Uhr bis ca. 15:15 Uhr; Anpassung Arbeitszeit - Um die Belastung/Einschränkung für die Gewerbetreibenden während der regulären Öffnungszeiten zu beschränken starten die Arbeiten schon ab ca. 6:00 Uhr morgens.

    Plan für KW 26 - KW 30

    Arbeiten Bauabschnitt 3.1 u. 3.2

    • 3.1 Offene Teilfläche, Verfugung Nebenanlage „anthrazit“.
    • 3.1 Ausbildung der Randbereiche, Naturstein inkl. Verfugung.
    • 3.1 Anpassungsarbeiten Naturstein.
    • 3.2 Restarbeiten Amberbäume.
    • 3.2 Pflasterung und Verfugung Baumscheiben.

    Arbeiten Bauabschnitt 4.1 u. 4.2

    • 4.1 u. 4.2 Reinigung Pflasterfläche
    • 4.1 u. 4.2 Verfugung Lauffläche, Nebenanlage und Naturstein.
    • 4.1 Einbau Fallschutz Spielfläche.

    Arbeiten Bauabschnitt 5.0

    • 5.0 Einbau Frostschutzschicht.
    • 5.0 Einbau Dränbetontragschicht.
    • 5.0 Beginn Pflasterarbeiten, vrsl. ab dem 08.07.
    • 5.0 Ausbildung der Randbereiche, Naturstein.
    • 5.0 Reinigung Pflasterfläche
    • 5.0 Verfugung Lauffläche, Nebenanlage und Naturstein.

    Arbeiten Bauabschnitt 6.1 (Bereich/Seite: Modehaus Prinz bis Kochlöffel)

    • 6.1 Rückbau des vorh. Oberbaus.
    • 6.1 Vorbereitung Neuverlegung Ver- und Entsorgungsleitungen.
    • 6.1 Sanierung der Grundstücksnschlussleitungen.
    • 6.1 Sanierung Wasseranschlussleitungen.
    • 6.1 Neuverlegung Westnetz und Telekom.
    • 6.1 Einbau Frostschutzschicht.

    bis KW 26

    Der Zugang von der Neustraße zum Klosterplatz sowie zu den Geschäften Juwelier Anna Jäger, Spielhalle, O2 Shop und Cybershot ist aufgrund der Bauarbeiten bis voraussichtlich KW 26 nur über Alter Markt und Neutorwall möglich. 

    Plan für KW 18 - KW 25

    Arbeiten Bauabschnitt 3.1 u. 3.2

    • 3.1 Offene Teilfläche, Verfugung Nebenanlage „anthrazit“.
    • 3.1 Ausbildung der Randbereiche, Naturstein inkl. Verfugung.
    • 3.1 Anpassungsarbeiten Naturstein.
    • 3.2 Reinigung Pflasterflächen.
    • 3.2 Verfugung Lauffläche, Nebenanlage und Naturstein.
    • 3.2 Restarbeiten Amberbäume.
    • 3.2 Pflasterung und Verfugung Baumscheiben.

       

      Arbeiten Bauabschnitt 4.1 u. 4.2

    • 4.1 Fertigstellung Pflasterarbeiten.
    • 4.1 Reinigung Pflasterfläche
    • 4.1 Verfugung Lauffläche, Nebenanlage und Naturstein.
    • 4.1 Einbau Spielgeräte Spielfläche.
    • 4.1 Einbau Fallschutz Spielfläche.
    • 4.2 Rückbau des vorh. Oberbaus.
    • 4.2 Vorbereitung Neuverlegung Ver- und Entsorgungsleitungen.
    • 4.2 Vorbereitung Unterbau.
    • 4.2 Einbau Frostschutzschicht.
    • 4.2 Vorbereitung Einbau Dränbetontragschicht.
    • 5.0 Rückbau des vorh. Oberbaus.
    • 5.0 Berücksichtigung Baufeldfläche angrenzender Mühlengraben.
    • 5.0 Vorbereitung Neuverlegung Ver- und Entsorgungsleitungen.
    • 5.0 Vorbereitung Unterbau.
    • 5.0 Anpassungsarbeiten Bestandsflächen.
    • 5.0 Einbau Frostschutzschicht.

     

    Arbeiten Bauabschnitt 5.0

    5.0 Vorbereitung Einbau Dränbetontragschicht.

    Plan für KW 14 - KW 17

    Arbeiten Bauabschnitt 3.1 u. 3.2

    • 3.1 Restarbeiten Pflaster, Randbereiche.
    • 3.2 Herstellung Baumscheiben.
    • 3.2 Beginn Pflasterarbeiten.
    • 3.2 Ausbildung der Randbereiche, Naturstein.
    • 3.2 Lieferung Bäume.

    Arbeiten Bauabschnitt 4 (Aufteilung in 3 Teilabschnitte)

    • Rückbau bestehender Oberbau.
    • Vorbereitung Neuverlegung Ver- und Entsorgungsleitungen.
    • Vorbereitung Unterbau.
    • 4.1 Herstellung Baumscheibe.
    • 4.1 Vorbereitung Spielfläche.
    • 4.1 Vorbereitung sonstige Einbauten.

    Plan für KW 10 - KW 13

    Arbeiten Bauabschnitt 1

    • Verfugung der Pflasterfläche Nebenanlage „anthrazit“.
    • Verfugung der Randbereiche, Naturstein.
    • Pflasterung der Baumscheiben.

    Arbeiten Bauabschnitt 2

    • Offene Teilfläche, Verfugung Nebenanlage „anthrazit“.
    • Anpassungsarbeiten Pflasterung Baumscheiben inkl. Verfugung.

    Arbeiten Bauabschnitt 3.1 u. 3.2

    • 3.1 Offene Teilfläche, Verfugung Nebenanlage „anthrazit“.
    • 3.1 Ausbildung der Randbereiche, Naturstein inkl. Verfugung.
    • 3.1 Anpassungsarbeiten Naturstein.
    • 3.2 Fertigstellung Versorgungseinrichtungen.
    • 3.2 Einbau Frostschutzschicht.
    • 3.2 Einbau Dränbetontragschicht.
    • 3.2 Vorbereitung Pflasterarbeiten.

    Plan für KW 6 - KW 9

    Aufgrund der anhaltend schlechten Witterung zu Beginn des Jahres konnten keine Arbeiten in der Fußgängerzone durchgeführt werden. Die anstehenden Aufgaben in den genannten Bauabschnitten verschieben sich daher um 2-3 Wochen.

    Info Karneval: Die Arbeiten in der Fußgängerzone werden auch an Weiberfastnacht am 08.02.24 und am 09.02.24 fortgesetzt. Am Rosenmontag ruht die Baustelle.

    Arbeiten Bauabschnitt 1

    • Austausch der Pflasterfläche, Nebenanlage „anthrazit“ inkl. Verfugung.
    • Lieferung fehlender Baum und Einbau.
    • Pflasterung der Baumscheiben.
    • Ausbildung der Randbereiche, Naturstein inkl. Verfugung.

    Arbeiten Bauabschnitt 2

    • Offene Teilfläche, Verfugung Nebenanlage „anthrazit“.
    • Anpassungsarbeiten.

    Arbeiten Bauabschnitt 3.1 u. 3.2

    • 3.1 Offene Teilfläche, Verfugung Nebenanlage „anthrazit“.
    • 3.1 Ausbildung der Randbereiche, Naturstein inkl. Verfugung.
    • 3.1 Anpassungsarbeiten.
    • 3.2 Rückbau bestehender Oberbau.
    • 3.2 Vorbereitung Neuverlegung Ver- und Entsorgungsleitungen.
    • 3.2 Einbau Frostschutzschicht
    • 3.2 Vorbereitung Dränbetontragschicht

    Plan für KW 2-KW 5

    Arbeiten Bauabschnitt 1

    • Austausch der Pflasterfläche, Nebenanlage „anthrazit“ inkl. Verfugung.
    • Lieferung fehlender Baum und Einbau.
    • Pflasterung der Baumscheiben.
    • Ausbildung der Randbereiche, Naturstein inkl. Verfugung.

    Arbeiten Bauabschnitt 2

    • Pflasterung der Baumscheiben.
    • Offene Teilfläche, Verfugung Nebenanlage „anthrazit“.
    • Anpassungsarbeiten.

    Arbeiten Bauabschnitt 3.1 u. 3.2

    • 3.1 Offene Teilfläche, Verfugung Nebenanlage „anthrazit“.
    • 3.1 Ausbildung der Randbereiche, Naturstein inkl. Verfugung.
    • 3.1 Anpassungsarbeiten.
    • 3.2 Rückbau der alten Pflasterfläche.
    • 3.2 Rückbau bestehender Oberbau.
    • 3.2 Vorbereitung Neuverlegung Ver- und Entsorgungsleitungen.
    • 3.2 Einbau Frostschutzschicht
    • 3.2 Vorbereitung Dränbetontragschicht

    Plan für KW 45-KW 49

    Arbeiten Bauabschnitt 1

    • 2023 keine Arbeiten mehr. Austausch der Pflasterfläche, Lauffläche „beige“, bis 16.11.2023 fertiggestellt.
    • KW 49 Lieferung der Bäume und Einbau
    • Pflasterung der Baumscheiben

    Arbeiten Bauabschnitt 2

    • KW 49 Lieferung der Bäume und Einbau
    • Pflasterung der Baumscheiben
    • Offene Teilfläche, Verfugung Nebenanlage „anthrazit“

    Arbeiten Bauabschnitt 3.1

    • Sanierung Wasseranschlussleitungen
    • Neuverlegung Westnetz und Telekom
    • Einbau Frostschutzschicht
    • Einbau Dränbetontragschicht
    • Herstellung der Mittelrinne
    • Pflasterarbeiten und Einfassung Randbereiche
    • Verfugung der Pflasterfläche.

     

    Ab KW 50 werden die Bauarbeiten bis Januar 2024 eingestellt.

    Plan für KW 42-KW 44

    Arbeiten Bauabschnitt 2

    • Reinigung der Pflasterfläche
    • Verfugung Lauffläche „beige“
    • Verfugung Nebenanlage „anthrazit“

    Arbeiten Bauabschnitt 3.1

    • Rückbau des vorh. Oberbaus
    • Herstellung der Anschlussleitungen für die Straßenentwässerung
    • Sanierung Grundstücksanschlussleitungen
    • Sanierung Wasseranschlussleitungen
    • Querungsstelle Mühlengraben für Versorgungsträger herstellen
    • Vorbereitung der Neuverlegung Westnetz und Telekom

    Ab dem 02.11.2023, Austausch der Pflasterfläche in Bauabschnitt 1 im Bereich der Lauffläche „beige“.

    Plan für KW 39-KW 41

    • Fertigstellung Pflasterarbeiten Bauabschnitt 2 im ersten Teilbereich (Seite ungerade Hausnummer)
    • Anschluss- und Übergangsarbeiten, Feinschnitt
    • Verfugung Bauabschnitt 2 im ersten Teilbereich (Seite ungerade Hausnummer)
    • Vorbereitung Pflasterarbeiten (Bettung) Bauabschnitt 2 im zweiten Teilbereich (Seite gerade Hausnummer)
    • Pflasterarbeiten Bauabschnitt 2 im zweiten Teilbereich (Seite gerade Hausnummer)
    • Anschluss- und Übergangsarbeiten, Feinschnitt
    • Verfugung Bauabschnitt 2 im zweiten Teilbereich (Seite gerade Hausnummer)
    • Vorbereitung und Rückbau Neustraße Bauabschnitt 3

    Plan für KW 35-KW 38

    • Fertigstellung Umklemmarbeiten Westnetz (Hausanschlüsse)
    • Herstellung Pflanzgruben nach “Stockholmer Model“
    • Herstellung Lampenfundamente und Verlegung der Straßenbeleuchtungsleitung
    • Verlegung Drainage
    • Fertigstellung Straßenplanum
    • Aufbau Frostschutzschicht
    • Herstellung Mittelrinne
    • Einbau Natursteinband
    • Einbau Drainbetoneinbau
    • Vorbereitung Pflasterarbeiten Bauabschnitt 2, erste Hälfte.

    Die Pflasterfläche, inklusive Mittelrinne und Natursteinband im Bauabschnitt 1, wird im Zuge der Pflasterarbeiten im Bauabschnitt 2 reguliert und verbessert.

    Plan für KW 31-KW 34

    • Rückbau Pflasterbefestigung einschl. Betontragschicht Bauabschnitt 2
    • Herstellung der neuen Straßenabläufe
    • Verlegung Glasfaserleitung Telekom inkl. Hausanschlüsse
    • Verlegung Stormversorgung Netztrasse Westnetz inkl. Hausanschlüsse
    • Aufbau Schotterplanum
    • Vorbereitung Mittelrinne
    • Vorbereitung Drainbetoneinbau

    Die Pflasterfläche inklusive Mittelrinne und Natursteinband im Bauabschnitt 1 wird im Zuge der Pflasterarbeiten im Bauabschnitt 2 reguliert und verbessert.

    Plan für KW 28-KW 30

    • Anpassung/Ausrichtung Pflasterfläche Bauabschnitt 1
    • Rückbau Pflasterbefestigung einschl. Betontragschicht Bauabschnitt 2
    • Sanierung Wasser- und Gasanschlussleitungen
    • Herstellung/Sanierung Grundstücksanschlussleitungen
    • Herstellung der neuen Straßenabläufe
    • Verlegung Glasfaserleitung Telekom inkl. Hausanschlüsse
    • Verlegung Stormversorgung Netztrasse Westnetz inkl. Hausanschlüsse
    • Aufbau Schotterplanum
    • Vorbereitung Drainbetoneinbau

    Plan für KW 25-KW 27

    • Anpassung/Ausrichtung Pflasterfläche Bauabschnitt 1
    • Herstellung der Anschlussbereiche/Grenzbebauung mittels Naturstein Bauabschnitt 1
    • Wiederherstellung Pflasterfläche Versorgungsleitung Westnetz (Kaufhof/Platz am Gardebrunnen)
    • Errichtung eines zweiten prov. Beleuchtungsmastes
    • Rückbau Pflasterbefestigung einschl. Betontragschicht Bauabschnitt 2
    • Vorbereitung der Arbeiten für die Versorgungsleitungen
    • Herstellung/Sanierung Grundstücksanschlussleitungen

     

    Plan für KW 22-KW 24

    • Wiederherstellung Pflasterfläche Versorgungsleitung Westnetz (Kaufhof/Platz am Gardebrunnen)
    • Restarbeiten Aufnahme und Befestigung Anschlussbereich Platz am Gardebrunnen
    • Pflasterarbeiten Bauabschnitt 1
    • Pflasterverfugung Bauabschnitt 1
    • Vorbereitende Maßnahmen Bauabschnitt 2
    • Demontage Mobiliar Bauabschnitt 2
    • Start Bauabschnitt 2 vrsl. KW 24/25

    Plan für KW 20-KW 21

    Arbeiten KW 20-21

    • Herstellung der Dränbetonschicht – Restarbeiten
    • Setzung und Vorbereitung der zusätzlichen Einbauten (Unterverteilung u.ä.)
    • Aufnahme und Befestigung Anschlussbereich Platz am Gardebrunnen
    • Wiederherstellung Pflasterfläche Versorgungsleitung Westnetz
    • Pflasterarbeiten Bauabschnitt.1

    Plan für KW 17-KW 19

    Arbeiten KW 17-19

    • Ausschachtung/Herstellung der Wurzelraumsysteme – Baumstandorte
    • Montage und Vorbereitung der Baumroste
    • Verlegung der Versorgungsleitungen (Hausanschlüsse, Leerrohre)
    • Herstellung der Standorte Straßenbeleuchtung
    • Herstellung der Dränbetonschicht – Zweiter Teil
    • Beginn Pflasterarbeiten, Setzung der Mittelrinne.

    Parallel werden von Fremdfirmen weitere nötige Sanierungsmaßnahmen im Bereich Innenstadt durchgeführt:

    • Vodafone – Verlegung Transportleitung abgeschlossen
    • Westnetz – Im Zuge der Sanierung der Fußgängerzone wird die Westnetz GmbH die Stromversorgung im gesamten Ausbaubereich erneuern. Den Anschluss an das neue Stromnetz wird die Firma Westnetz abschnittsweise in den entsprechenden Bauabschnitten vornehmen. Dabei ist es unvermeidbar, dass der Strom für ein paar Stunden abgeschaltet wird. Das Zeitfenster für die Abschaltung des Stroms wird den betroffenen Anliegern vorab mitgeteilt.
    • e-regio – Im Zuge der Sanierung der Fußgängerzone wird die e-regio vereinzelt Gas- und Wasseranschlussleitungen erneuern. Die Sanierung erfolgt abschnittsweise in den entsprechenden Bauabschnitten. Dabei ist es unvermeidbar, dass die Versorgung für ein paar Stunden unterbunden wird. Das Zeitfenster für die Umklemmarbeiten wird den betroffenen Anliegern vorab mitgeteilt.
    • Telekom –  Im Zuge der Sanierung der Fußgängerzone wird die Telekom eine Glasfaserleitung inkl. der nötigen Hausanschlüsse verlegen. Die Verlegung erfolgt abschnittsweise in den entsprechenden Bauabschnitten. Für die Installation eines Hausanschlusses wird die Telekom eigenverantwortlich die Genehmigung des Eigentümers einholen und sich mit diesem in Verbindung setzen.

    Plan für KW 14-KW 16

    30.03.2023

    • Herstellen der Sickerleitung
    • Rückbau vorhandener Straßenabläufe und Vorbereitung der neuen Straßenabläufe
    • Herstellung Oberflächenplanum und Einbau Frostschutzmaterial (Schotter) in Teilabschnitten
    • Verlegung der Versorgungsleitungen (Trassen, Hausanschlüsse, Leerrohre)

    Plan für KW 12-KW 13

    16.03.2023

    • Aufnahme der Restoberfläche im 1. Bauabschnitt
    • Herstellen der Kanal-Grundstücksanschlussleitungen
    • Herstellen der Sickerleitung
    • Rückbau vorhandener Straßenabläufe und Vorbereitung der neuen Straßenabläufe
    • Herstellung Oberflächenplanum und Einbau Frostschutzmaterial (Schotter) in Teilabschnitten
    • Herstellung des Leitungsgrabens für Versorgungsleitungen (Trassen, Hausanschlüsse, Leerrohre)

    Plan für KW 09-KW 11

    02.03.2023

    • Aufnahme der Oberfläche im 1. Bauabschnitt
    • Herstellen der ersten Kanal-Grundstücksanschlussleitungen
    • Rückbau vorhandener Straßenabläufe und Vorbereitung der neuen Straßenabläufe
    • Herstellung Oberflächenplanum und Einbau Frostschutzmaterial (Schotter) in Teilabschnitten
    • Vorbereitung und Start für die Herstellung der Versorgungsleitungen (Trassen und Hausanschlüsse)

    Drohnenflug über die Fußgängerzone

    22.02.2023

    Im Zuge der Vermessungsarbeiten in der Fußgängerzone wird eine Drohnenbefliegung am 26.02.2023 ab ca. 9:00 Uhr erfolgen.

    Um dabei jegliche Persönlichkeitsrechte zu schützen und keinerlei Privatsphäre wie z.B. Wohnungen, Fensterflächen oder private Bereiche zu stören oder aufzuzeichnen, erfolgt die Drohnenbefliegung oberhalb aller Gebäudeteile in einer Höhe von mindestens 25 Metern, wodurch keinerlei Einsicht in die Privatsphäre gewährleistet wird!

    Start und Ziel der Drohnenbefliegung wird dabei der Alte Markt sein, die Aufzeichnung beginnt und endet erst bei Erreichen bzw. Verlassen der erforderlichen Flughöhe.

    Plan für KW 07-KW 09

    06.02.2023

    • Beweissicherung der Bestandsflächen und angrenzenden Gebäude
    • Verkehrssicherung der Baustelle bzw. des 1. Bauabschnitts
    • Baustelleneinrichtung (Material, Werkzeug, Geräte)
    • Rückbau der bestehenden Möblierung im 1. Bauabschnitt
    • Fällung/Rücknahme des Baumbestands in Fußgängerzone
    • Freimachen des Baufelds (Geländer, Bügel u.ä.)
    • Aufnahme der Oberfläche im 1. Bauabschnitt
    • Vorbereitung für die Sanierung der Kanal-Grundstücksanschlussleitungen
    • Vorbereitung für Herstellung der Versorgungsleitungen (Trassen und Hausanschlüsse)