Inhalt

49. Pfaffenhüttchen

Euonymus europaea

Familie: Baumwürgergewächse, Spindelstrauchgewächse

Das Pfaffenhütchen ist ein heimischer Strauch der Auwälder und oft an Waldrändern, in Hecken und Gärten zu finden.

Der Nektar der unscheinbaren Blüten lockt viele Insekten an. Daneben gilt das Pfaffenhütchen als Winterwirt von Blattläusen. Von Vögeln wird das Fruchtfleisch der vierfächrigen lila Kapselfrüchte gerne gefressen. Sie speien den Samen an ihren Sitzplätzen im Gewölle aus und tragen so zur Verbreitung bei. Für Menschen ist das Pfaffenhütchen aufgrund seiner Alkaloide in allen Teilen schwach giftig.