Inhalt

Burg Großbüllesheim

Zwischen dem Erftmühlenbach und dem Gewässer Untere Ahr liegt die mittelalterliche Wasserburg im Ortsteil Großbüllesheim. Die ursprüngliche Anlage aus dem 14. Jahrhundert war zweiteilig und von einer weitläufigen Grabenanlage umgeben. Kartenaufnahmen von 1828 zeigen die Anlage bereits ohne Herrenhaus, nur die Vorburg blieb als Gutshof erhalten. Nach 1867 teilte man den Hof sichtlich durch eine Mauer. Noch heute hat die Burg zwei Besitzer.