Inhalt

5. Peter-Paul-Kapelle in Palmersheim

Die einstufige Kapelle stammt in ihrem heutigen Baubestand mit dem barocken Hauptaltar aus dem späten 17. Jahrhundert (1699). Die Glocke von 1397 verweist auf eine ältere Saalkirche, die Tochtergründung von Flamersheim war. Ungewöhnlich am heutigen Kirchenraum ist die flache weiß gehaltene Holzdecke, die nach Süden über einer hölzernen Empore abgeschrägt ist. (Besichtigung nach Vereinbarung mit dem Pfarrbüro, Telefon: +49.2255.1258).