Inhalt

Sofortprogramm Innenstadt 2020

Seit einigen Jahren bereits befindet sich der Einzelhandel in einem Wandlungsprozess, der durch die Corona-Krise massiv beschleunigt wird. Während der Online-Handel boomt, erleidet der stationäre Einzelhandel massive Einbrüche. Durch diesen beschleunigten Prozess besteht die Gefahr einer Zunahme leerstehender Ladenlokale und der Schwächung der Geschäftslagen.

Zur Stärkung und Unterstützung der sich im Wandel befindenden Innenstädte hat die Landesregierung Nordrhein-Westfalen im Sommer 2020 das „Sofortprogramm Innenstadt 2020“ aufgelegt. Aus diesem Förderprogramm stehen auch der Kreisstadt Euskirchen seit Jahresbeginn Mittel zur Verfügung. Hiermit soll eine Erweiterung des Angebotes in der Innenstadt gefördert und einer Leerstandentwicklung aktiv entgegengewirkt werden.

Mit einem sogenannten „Verfügungsfonds Anmietung“ beabsichtigt die Kreisstadt Euskirchen leerstehende Ladenlokale anzumieten und zu stark reduzierten Konditionen an Existenzgründer weiterzuvermieten. Betriebe mit innenstadtrelevantem Sortiment können über einen Zeitraum von bis zu zwei Jahren, maximal bis Ende 2023, von diesem Förderprogramm profitieren. Ziel ist es, dass die Angebote sich in diesem Zeitraum soweit etablieren, dass sie anschließend in der Innenstadt zu ortsüblichen Konditionen erfolgreich weitergeführt werden können.

Mit diesem Projekt möchte die Kreisstadt Euskirchen kreativen Neugründern eine Chance bieten, ihre Geschäftsidee mit minimalem Risiko auszuprobieren. Die Kreisstadt strebt an, ein möglichst vielfältiges Angebot verschiedenster Branchen in der Innenstadt zu etablieren und somit als Zentrum einer weitreichenden Region an Attraktivität zu gewinnen. Hiervon würden Bürgerinnen und Bürger, Gäste und auch die ansässigen Händler profitieren.

Im Hinblick auf den Wandlungsprozess der Stadtzentren begrüßt die Kreisstadt Euskirchen insbesondere die Ansiedlung und Etablierung zukunftsträchtiger Branchen, die Innovation, Ökologie, Nachhaltigkeit sowie Kreativität zum Inhalt haben. Experimentierfreudige Neugründer/innen, die Euskirchens Innenstadt mit neuen Angeboten bereichern möchten, können sich mit ihrer Geschäftsidee bei der Wirtschaftsförderung der Kreisstadt Euskirchen bewerben.


Ansprechpartnerin für das Sofortprogramm Innenstadt 2020:

Anja Weitz
Sachgebiet Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing
Tel.: 02251/14372
E-Mail: aweitz(at)euskirchen.de