Inhalt

Freiraum- und Lichtkonzept

Der Kuchenheimer Ortskern ist von einer Besiedlung seit dem Mittelalter geprägt. Zahlreiche Bauwerke und Gebäude, u. a. mittelalterlicher, frühneuzeitlicher und gründerzeitlicher Prägung, spiegeln die historische Siedlungsentwicklung wider. Ein über die Jahrhunderte entstandenes kleinteiliges Geflecht aus Straßen, Wegen und Plätzen ist im Ortsgrundriss bis heute ablesbar.
Die unverwechselbare Identität des historisch gewachsenen Ortsbilds ist derzeit allerdings erheblich gestört. Das heutige Erscheinungsbild Kuchenheims wird vordergründig von zahl-reichen störenden Fassaden, unangepasster Architektur, Bausubstanz in allgemein schlech-tem Zustand und Leerständen dominiert. Die Straßen, Plätze und Gassen sind ungepflegt, in die Jahre gekommen und komplettieren mit überwiegend hochversiegelten, tristen Oberflächen den negativen Gesamteindruck Kuchenheims. Überdies stellt die stark frequentierte und verkehrsgerecht ausgebaute Kuchenheimer Straße mit in Teilabschnitten unverhältnismäßig breiten Fahrbahnquerschnitten eine starke räumliche Zäsur für den Ortskern dar.
Der „Rückeroberung“ des Straßenraums der Kuchenheimer Straße mit seinen Verflechtungsbereichen im Ortskern (u. a. Kirchenumfeld St. Nikolaus, Markt, Straßen- und Gassensystem) kommt damit eine zentrale Bedeutung zu. Das nun vorliegende Freiraumkonzept trifft unter Bestandswahrung wertvoller Siedlungs- und Grünstrukturen konkrete Aussagen zu freiräumlichen Gestaltungsthemen wie der Auswahl von Oberflächen, Stadtmobiliar, Beleuchtung, Begrünung etc. und bietet damit Orientierung für alle Akteure (öffentlich und privat).
Das Lichtkonzept trägt ergänzend zu einer Aufwertung bei Dunkelheit bei. Neben einer möglichen energetischen Instandsetzung der Grundbeleuchtung durch den Austausch der Leuchtmittel sollen historisch oder ortsräumlich wichtige Gebäude und Grünraumelemente wirkungsvoll inszeniert werden. Diese objektbezogene, individuelle Beleuchtung führt zu einer Inwertsetzung vorhandener Qualitäten auch zu Dunkelzeiten.

Das Freiraum- und Lichtkonzept finden sie hier zum Download: