Inhalt

Die blaue Tonne

In die blaue Tonne gehören:

Verpackungen aus Papier, Pappe, Karton,

  • z. B. Papiertüten,
  • Pralinenschachteln,
  • Käseschachteln,
  • Zigarettenschachteln,
  • Seifenkartons


Druckerzeugnisse,

  • z.B. Zeitungen,
  • Zeitschriften,
  • Bücher,
  • Kataloge,
  • Prospekte

sowie Hefte, Schreibpapier, Packpapier, Computerpapier, Briefumschläge und ähnliches. Denken Sie bei Ihrem Einkauf bitte daran, Produkte aus Altpapier zu kaufen, z.B. Schreibpapier, Hefte, Notizblöcke, Toilettenpapier usw.!

Nicht hinein gehören:

Tapetenreste, Nasspapier, verschmutztes Papier, beschichtetes Papier, Einweggeschirr aus Pappe, Butterbrotpapier, Fotos, Versandtaschen mit Wattierung, Windeln, Kohle- und Blaupapier, Hygienetücher u.s.w..

Falsch befüllte blaue Tonnen können gegen Kauf einer Gebührenmarke bei der nächsten Restmüllabholung zur Leerung herausgestellt werden. Die Gebührenmarken sind in der Stadtverwaltung, Zimmer 212, erhältlich.