Erster Beigeordneter Alfred Jaax

Erster Beigeordneter Alfred Jaax ist der Stellvertreter des Bürgermeisters in der Verwaltung. Der Stadtrat hat ihn am 13. August 2020 einstimmig gewählt, seit 01.01.2021 ist er im Amt. Zu seinen Zuständigkeiten innerhalb der Euskirchener Verwaltung gehören die Bereiche Recht und Ordnung, Brandschutz, Bildung, Generationen, Soziales, Wohnen, Integration, Kultur, Freizeit und Sport.

Alfred Jaax wurde 1962 in Schleiden geboren, hat sein Abitur in Bad Münstereifel gemacht und an der Fachhochschule für Öffentliche Verwaltung in Köln sein Diplom als Verwaltungswirt erlangt. Danach war er innerhalb der Stadtverwaltung als Sachbearbeiter in der Stadtkasse, dem Haupt- und Personalamt und dem Schulverwaltungs- und Sportamt eingesetzt. Nach einer Tätigkeit im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit kehrte er zur Stadt Euskirchen ins Amt für Jugend und Soziales zurück. Hier nahm er mehrere Funktionen wahr, ehe er am 01.01.2000 Fachbereichsleiter Schulen, Generationen und Soziales wurde.

Technischer Beigeordneter Wolfgang Honecker

Wolfgang Honecker wurde 1972 in Aachen geboren. Nach seinem Studium der Architektur, Schwerpunkt Städtebau an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen und vier anschließenden Jahren in einem Kölner Planungsbüro absolvierte er in Frankfurt am Main ein technisches Referendariat der Fachrichtung Städtebau. Im Anschluss arbeitete er mehrere Jahre für das Stadtplanungsamt Frankfurt in den Bereichen Gestaltung öffentlicher Räume und unterirdischer schienengebundener Nahverkehrsstationen sowie Stadtlicht.

2011 wechselte er zur Stadt Köln und war dort drei Jahre als Stadtplaner für den Stadtbezirk Mülheim zuständig. Anschließend leitete er von 2014 bis 2020 die Abteilung Stadtplanung in Bergisch Gladbach, bevor er dort die Fachbereichsleitung Stadtentwicklung, Verkehrsplanung, Stadtplanung, Geoservice, Bauaufsicht, Untere Denkmalbehörde und Gestaltungsbeirat übernahm.

Wolfgang Honecker wurde am 19.05.2022 vom Rat der Stadt Euskirchen einstimmig gewählt und ist seit dem 01.08.2022 im Amt. Sein Aufgabenbereich umfasst die technischen Fachbereiche (Verkehrsflächen, Grünflächen, Kanal, Stadtentwicklung, Stadtplanung, Untere Denkmalbehörde, Bauaufsicht) und den Stadtbetrieb Technische Dienste.

Kämmerer Klaus Schmitz

Klaus Schmitz wurde 1960 in Euskirchen geboren. Nach Abschluss der Kaplan-Kellermann-Realschule begann er 1975 seine Ausbildung beim Landschaftsverband Rheinland. 1982 wechselte er in die dortige Kämmerei. Parallel dazu war er bis 1999 als Lehrbeauftragter an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Köln tätig.

1999 wurde er zum Kreiskämmerer des Kreises Euskirchen bestellt, bevor er zum 01.01.2001 Kämmerer seiner Heimatstadt wurde und seitdem den Fachbereich 2 Finanzen, Liegenschaften leitet.