Inhalt

Vereinbarkeit von Beruf und Familie/Pflege

Die Kreisstadt Euskirchen setzt neben der Vereinbarkeit mit Kindererziehung auch intensiv für eine bessere von Beruf und Pflege ein.

Beim Unternehmenswettbewerb „Erfolgsfaktor Familie 2012“ des Bundesfamilienministeriums wurde die Stadtverwaltung Euskirchen aus deutschlandweit 530 Unternehmen und zudem als einzige Verwaltung für die Endrunde nominiert. Damit gehört die Stadtverwaltung Euskirchen zu den bundesweit 42 besten Unternehmen im Hinblick auf Familienfreundlichkeit.

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Stadtverwaltung Euskirchen können zahlreiche aktuelle Informationen, Hinweise und Kontaktadressen der verwaltungsinternen Homepage (Intranet) entnehmen.

 

Aktionsprogramm „Perspektive Wiedereinstieg“

Während Elterngeld und Elternzeit vor allem junge Mütter und Väter in der Phase der Familiengründung fördern, unterstützt das Aktionsprogramm „Perspektive Wiedereinstieg“ Frauen, die nach einer mehrjährigen familien bedingten Erwerbsunterbrechung wieder in das Erwerbs leben zurückkehren wollen. 

Neben zahlreichen anderen Projekten stellen das beschäftigungspolitische Bundesprogramm „Perspektive Wiedereinstieg – Potenziale erschließen“ an über 20 Standorten bundesweit und das Internetportal www.perspektive-wiedereinstieg.de die wichtigsten Säulen des Aktionsprogramms dar. Das Programm wurde seitens des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im März 2008 als breit angelegte Initiative in enger Partnerschaft mit der Bundesagentur für Arbeit gestartet. Im Mai 2011 wurde der Wiedereinstiegsrechner freigeschaltet, der Frauen bei der Entscheidung für einen Berufseinstieg entscheidend unterstützen soll.