Inhalt

Gleichstellung von Frau und Mann

Die Aufgabe der Gleichstellungsbeauftragten erstreckt sich auf Beratung und Unterstützung von Bediensteten der Stadtverwaltung Euskirchen und Bürger/innen in gleichstellungsrelevanten Angelegenheiten:
 

  • Mitsprache bei gleichstellungsrelevanten Themen in Rat, Ausschüssen und Verwaltung
  • Begleitung und Beratung bei der Umsetzung des Plans zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern (Gleichstellungsplan) für die Beschäftigten der Stadtverwaltung Euskirchen
  • Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen und Projekten zur gleichstellungsrelevanten Themen (u.a. Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Girls-/Boysday, internationaler Frauentag, sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz, Berufsrückkehr)
  • Herausgabe von Broschüren zu Themen der Gleichstellung (u.a. Wegweiser für Frauen und Mädchen in Euskirchen)
  • Zusammenarbeit mit Fraueninitiativen, -verbänden und -gruppen, Gleichstellungsstellen in NRW, Weiterbildungseinrichtungen, Ministerien auf Bundes- und Landesebene
  • Faltblatt über das breite Aufgabenspektrum und die rechtlichen Grundlagen der Gleichstellungsarbeit, herausgegeben von der Landesarbeitsgemeinschaft kommunaler Frauenbüros/Gleichstellungsstellen NRW