Das Waldfreibad an der Steinbachtalsperre

Das Waldfreibad mit seinem alten Baumbestand liegt inmitten eines herrlichen Waldgebietes, unmittelbar an der Talsperre.
Es verfügt über ein großzügiges Kleinkinderbecken (Wassertiefe 0,20 m) mit diversen Spielgeräten, ein 1.400 m² großes Nichtschwimmerbecken (Wassertiefe 0,50 m - 1,20 m) und ein Schwimmerbecken mit naturbelassenem Wasser. Mit einer Wasserfläche von 7.500 m² ist es das größte künstlich angelegte Becken seiner Art in der Eifel. Im sehenswerten denkmalgeschützten Umkleidegebäude aus der Vorkriegszeit finden die Besucher eine ausreichende Anzahl an Umkleidekabinen und Sanitäreinrichtungen. Die ausgedehnten Grünflächen und auch die Badeinsel sorgen selbst an heißen Tagen für Erholung und Entspannung beim Sonnenbad. Für den Spaß gibt es neben der Riesenrutsche einen Fünfmetersprungturm mit 3 Absprungplattformen und ein Wassertrampolin, das sich großer Beliebtheit erfreut. Den weniger sonnenhungrigen Besuchern spenden mietbare Sonnenschirme den nötigen Schatten. In unmittelbarer Nähe befindet sich ein sehr schön gelegener Freizeitbereich mit vielen Spielgeräten, die für Spaß bei großen und kleinen Besuchern sorgen. In verschiedenen Bereichen des Schwimmbades ist kostenfreies Wlan verfügbar.

Das Waldfreibad liegt im Naherholungsgebiet Steinbachtalsperre im Ortsteil Kirchheim an Ende der Talsperrenstraße (die Steinbachtalsperre ist ausgeschildert).

Freibadbetrieb 2022 nicht möglich

Aufgrund der Hochwasserkatastrophe vom vergangenen Juli 2021 und der daraus entstandenen Schäden ist ein Freibadbetrieb in 2022 nicht möglich. 

Sofern absehbar ist, wann ein Badebetrieb wieder stattfindet wird, werden wir dies hier entsprechend veröffentlichen.