Inhalt

Freiwilliges Engagement

Eine der größten Chancen des demographischen Wandels ist die steigende Zahl der Senioren. Immer mehr Menschen möchten sich nach Eintritt in den Ruhestand weiterhin aktiv in die Gesellschaft einbringen. Dieses wachsende Potential an aktiven Senioren gilt es zu heben und zu unterstützen. Auch können die mit dem demographischen Wandel einhergehenden gesellschaftlichen Veränderungen ohne freiwilliges Engagement der Bürgerschaft kaum bewältigt werden. Auch junge Menschen sind eine gesellschaftlich aktive und engagierte Gruppe mit hohem Potential für freiwilliges Engagement.

Eine wichtige Aufgabe der Gestaltung des demographischen Wandels ist es, diese Potentiale zu heben. Dazu ist ein gutes Ehrenamtsmanagement notwendig. Die Kreisstadt Euskirchen wurde mit ihrem umfassenden Engagementmanagement bereits als Beispielkommune für NRW ausgewählt.

Über die Bausteine des Engagementmanagements der Kreisstadt Euskirchen informieren die folgenden Links.

weitere Bausteine der Engagementarbeit der Kreisstadt Euskirchen:
Ehrenamtsbörse feder