Inhalt

IPAS

IPAS (Industrie- und Gewerbepark "Am Silberberg")   

Ein Schlüsselfaktor der wirtschaftlichen Entwicklungsmöglichkeit eines Standortes ist neben der Verfügbarkeit ausreichender Gewerbe- und Industrieflächen auch deren verkehrsgünstige Lage im Raum. Parallel zur Entwicklung stadtnaher Gewerbe- und Industrieflächen (EURO-Park) bildete sich vor gut 40 Jahren mit der Ansiedlung des Weltunternehmens Procter & Gamble eine neue industrielle Keimzelle in Euskirchen. Ein geeigneter Standort hierfür wurde im Nordosten der Kernstadt nahe des Ortsteils Großbüllesheim erschlossen.

Wegen der günstigen Lage zu den Autobahnen A 1 und A 61 entstand hier auf einer über 2 Mio. m² großen Fläche unter dem prägnanten Namen IPAS (Industriepark "Am Silberberg") das größte zusammenhängende Gewerbe- und Industriegebiet des Kreises Euskirchen. Wegen der günstigen Lage des IPAS, der über einen eigenen Bahnanschluss verfügt, haben sich hier in der Vergangenheit viele Betriebe der unterschiedlichsten Branchen niedergelassen.

Zur Zeit stehen hier noch Gewerbe- und Industrieflächen in einer Größe von circa 1.000 m² bis circa 130.000 m² für Betriebsansiedlungen und -verlagerungen zur Verfügung.