Inhalt

Verfügungsfonds startet– Mitmachen erwünscht

Wie bereits in der Bürgerinformationsveranstaltung am 4. April 2019 vorgestellt, startet in Kuchenheim der sogenannte Verfügungsfonds. In den kommenden Jahren steht jährlich ein Budget zur Finanzierung kleiner und mittelgroßer Projekte zur Verfügung. Es ist für Projekte bestimmt, die von Bewohnerinnen und Bewohnern sowie lokalen Akteuren, zum Beispiel von Vereinen oder aus dem Einzelhandel, vorgeschlagen und umgesetzt werden. Ziele sind die Stärkung des ehrenamtlichen Engagements und die Verschönerung des Ortsbildes.
Die Projekte des Verfügungsfonds werden mindestens zu 50% aus privaten Mitteln und höchstens zu 50 % aus öffentlichen Mitteln finanziert. Die Fördersumme muss mindestens 200 Euro (brutto) und darf maximal 10.000 Euro (brutto) betragen.
Projekte, die mit dem Verfügungsfonds gefördert werden können, sind beispielweise mobile Sitzmöglichkeiten, Grün- und Pflanzengestaltung oder Mitmachaktionen im Ortsteil. Alle Ideen, die Kuchenheim verschönern, sind willkommen.
Die kommunale Richtlinie der Stadt Euskirchen zur Vergabe von Fördermitteln aus dem Verfügungsfonds im Sanierungsgebiet Kuchenheim wurde am 2. Mai 2019 im Umwelt- und Planungsausschuss beraten.

Vertreter/innen Kuchenheims (Anwohner/innen, Vertreter/innen von Vereinen, Institutionen etc.) entscheiden gemeinsam mit der Stadtverwaltung in einem sogenannten Budgetbeirat, welche Projekte mit finanziellen Mitteln aus dem Verfügungsfonds unterstützt werden. Dieser Budgetbeirat tagt etwa viermal im Jahr. Die 1. Sitzung des Budgetbeirates findet am 11.07.2019 statt.
Anträge für Verfügungsfondsprojekte können ganzjährig im Quartiersbüro eingereicht werden. Wenn Sie eine Idee haben, die mit dem Verfügungsfonds umgesetzt werden könnte, kontaktieren Sie die Quartiersmanagerin Stephanie Kemper unter 0159 0431465 oder per Mail unter kuchenheim@euskirchen.de. Gemeinsam wird dann überlegt, wie aus der Projektidee ein konkretes Projekt erarbeitet und umgesetzt werden kann.
Das Antragsformular sowie eine Checkliste für den Antragsteller steht hier zum Download bereit: