Inhalt

Euskirchen und Basingstoke and Deane

Die Städtepartnerschaft zur Stadt Basingstoke and Deane besteht seit 1986. Damals war es vor allem der Erste Beigeordnete Hans-Alex Többens, der mit seinem Engagement bei der Suche nach einer englischen Partnerstadt auf Basingstoke and Deane traf. Wenn man den Worten von Bürgermeister Dr. Wolf Bauer Glauben schenkt, dann war es Liebe auf den ersten Blick. Diese Worte fügte Bürgermeister Dr. Wolf Bauer bei der zeremoniellen Unterzeichnung des vorläufigen Vertrages zwischen dem damaligen Bürgermeister Jack Evans und ihm 1986 im Euskirchener Rathaus hinzu.

Dass die Städtepartnerschaft nicht nur zwischen den Verwaltungsspitzen gepflegt wird, zeigen die vielen Begegnungen zwischen Euskirchener und Basingstoker Vereinen. Darüber hinaus gibt es seit 1992 ein gemeinsames Sportfest, welches abwechselnd in Basingstoke and Deane und Euskirchen stattfindet.

Nach einigen Jahren Pause finden seit dem Jahr 2001 auch wieder Schülerbegegnungen zwischen den Gymnasien statt.

Als Symbol für Städtepartnerschaft gibt es seit 1991 in Euskirchen den "Basingstoker Ring", seit 1992 in Basingstoke and Deane den "Euskirchen Way".

Die Stadt Basingstoke and Deane entstand 1974 im Anschluss an eine Neuorganisation der Regionalregierung. Sie liegt im Norden der Grafschaft Hampshire, im Süden von England. Da Basingstoke and Deane lediglich eine Stunde von London (M 3) und der Südküste entfernt ist, ist es ganz leicht mit dem Schiff und mit dem Zug (Eurostar) von Brüssel oder Paris aus zu erreichen. Des weiteren steht das "Le Shuttle" von Calais nach Folkestone zur Verfügung. Direktflüge gibt es regelmäßig nach London Heathrow, Gatwick und Stansted.

Von Basingstoke and Deane aus läßt sich über die M4 und die A33 Südwales erreichen. Auf der Hauptstraße A 34 gelangt man schnell zum Norden und in die Midlands.

Besucher sind vielleicht überrascht, dass die moderne und geschäftige Handelsstadt einst eine kleine Marktstadt war. Die meisten Unterkunftsmöglichkeiten werden zwar in Basingstoke selbst geboten, aber für den Bescher sind besonders die hübsche Landschaft der Umgebung mir ihren Dörfern und Sehenswürdigkeiten von Interesse. Die Gegend ist für die wohlschmeckende Wasserkresse bekannt, die von hier in alle Teile Großbritanniens und der Welt verschickt wird. Die wichtigsten Wasserkressen-Zentren befinden sich in Old Basing, Mapledurwell, St. Mary Bourne and Whitchurch. Diese malerischen Dörfer sollte man auf jeden Fall besuchen, besonders wegen ihrer historischen Vergangenheit. Viele Dörfer und Gemeinden stehen unter Denkmalschutz. In Old Basing fand eine Belagerung von Basing House durch die Armee Oliver Cromwells statt, die im Jahre 1645 zur Zerstörung des Hauses führte. Zu den weiteren historischen Sehenswürdigkeiten gehört Stratfield Saye House, das dem Duke of Wellington gehörte, seit es ihm nach seinem Sieg über Napoleon 1815 von der Nation geschenkt worden war.

Zu den literarischen Verbindungen der Gegend gehören Jane Austens Haus in Steventon, wo sie "Pride and Prejudice" und "Sense and Sensibilty" schrieb, sowie Watership Down.

Für die Besucher, die Zeit zum Bummeln haben, bietet diese Gegend eine ausgezeichnete Auswahl an Geschäften, die für jeden Geschmack das richtige Produkt bieten.

Basingstoke ist die optimale Kombination eines turbulenten Geschäftszentrums mit idyllischer Umgebung und malerischen Ortschaften. Die Attraktionen reichen von einem voll ausgestatteten Freizeitpark bis zu einem preisgekrönten Seidenwerk.

Sehenswürdigkeiten in und um Basingstoke

Jane Austen´s House
Das Haus in dem Jane Austen und ihre Familie von 1809 - 1817 wohnten, mit zahlreichen Ausstellungsstücken aus ihrem Leben

Ruine von Basing House
Mit wunderbarem Garten im Stil der damaligen Zeit vom Zentrum von Basingstoke aus beschildert

Sandham Memorial Chapel
Für diejenigen, die sich für den ersten Weltkrieges oder die Kunst des 20. Jahrhunderts interessieren, besonders faszinierend

Stratfield Saye House
Sitz der Herzöge von Wellington (von der A33 zwischen Basingstoke und Reading aus beschildert)

Viables Centre
Gold- und Silberteile, Töpferware, Leder- und Holzschnitzereien und vieles andere

The Vyne
Frühes Tudorhaus im Besitz des National Trust (6,4 km nördlich von Basingstoke)
Eindrucksvolle Säulenhalle, Garten mit Bumenrabatten, Rasen und See

Wellington Country Park
Nationales Molkereiwirtschaftsmuseum, Naturlehrpfade, Bootsfahrten, Tiere und Kinderspielplatz, Miniatur-Dampfeisenbahn, Angelkurs und Minigolf

Whitchurch Silkmill
Seidenwerk am Fluß Test; in Whitchurch im Westen der Gemeinde legen.

Willis Museum & Art Gallery
Ausstellung über die lokale Geschichte und Archäologie

Viables Craft Centre
Kunsthandwerkszentrum in umgebauten Farmergebäuden

Milestone Museum
Seit der Eröffnung im Jahre 2000 eine sehr beliebte Sehenswürdigkeit. Das Milestone Museum zeigt eine Zusammenführung von Technologie, Verkehrsmöglichkeiten und Alltagsleben im 19. bzw. 20 Jahrhundert in Hampshire.

Im Stadtzentrum gibt es eine Reihe kultureller Veranstaltungsorte wie "The Anvil" und "The Haymarket Theatre"  (Auskünfte für beide: +44.1256.819797), (Tel. +44.1256.465566), "Central Studio at the Queen Mary Centre" (+44.1256.418318) und das "Proteus Theatre Company office" (Tel. +44.1256.354541).
Nähere Informationen gibt es unter www.basingstoke.gov.uk.

Touristeninformation:
Willis Museum
Market Place
Basingstoke RG21 7QD
Telefon +44 1256 465902