Inhalt

Eine Schulsekretärin / einen Schulsekretär (m/w/d) an der Städtischen Gesamtschule Euskirchen

Die Kreisstadt Euskirchen stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Schulsekretärin / einen Schulsekretär (m/w/d)

an der Städtischen Gesamtschule Euskirchen im Fachbereich 6 – Schulen, Generationen und Soziales ein.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • allgemeine Sekretariatsaufgaben und Bürotätigkeiten (z. B. Auskunftsdienste, Registraturarbeiten, Verwaltung der Geschäftsakten, Materialbeschaffung)
  • Zusammenarbeit mit dem Schulträger
  • selbstständiges Bearbeiten haushaltsrechtlicher Vorgänge im Bereich des Schuletats
  • Unterstützung der Schulleitung und des Lehrpersonals (z. B. Erledigung von Schreibarbeiten nach Diktat oder Aktenvorlage und Anwendung der vorhandenen Schulsoftware, Mitarbeit bei der Erstellung von Statistiken, Mithilfe bei der Durchführung von Schulveranstaltungen und Schulprogrammen)
  • Bearbeitung der Angelegenheiten der Schülerschaft (z. B. Mithilfe bei der Durchführung des Anmeldeverfahrens und der Überwachung der Schulpflicht, Unterstützung der Schüler/-innen (m/w/d)
  • bei Fahrkostenangelegenheiten, Erstversorgung bei Erkrankung)
  • Mitwirkung von Aufgaben im Rahmen schulspezifischer Besonderheiten (z. B. Mitarbeit bei der Erstellung von Statistiken, Unterstützung bei Konferenzen und anderen Schulgremien)

Voraussetzungen zur Besetzung dieser Stelle sind:

  • abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/-r (m/w/d) bzw. Erste Verwaltungsprüfung oder eine mindestens dreijährige, erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im kaufmännischen Bereich.
  • selbstständige und verantwortungsbewusste Zusammenarbeit mit der Schulleitung
  • verständnisvoller, freundlicher, emphatischer und hilfsbereiter Umgang mit Schüler/-innen (m/w/d), Eltern und Lehrkräften
  • hohe Belastbarkeit und ausgeprägte Sozialkompetenz, auch in stressigen Situationen
  • Flexibilität (zeitlich/arbeitstechnisch)
  • selbständige, sorgfältige, strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Kommunikationsfähigkeit, Organisationsgeschick, Einsatzbereitschaft und sicheres Auftreten
  • Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Sicherer Umgang mit Office-Programmen (Word, Excel, Outlook) und schulspezifischer Software 

Die Vergütung erfolgt je nach den persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 6 TVöD. Die Arbeitszeit umfasst 39 Stunden pro Woche. In Zeiten erhöhten Arbeitsanfalls bzw. zur Deckung des Ferienüberhanges ist eine Arbeitsleistung von mehr als 39 Stunden pro Woche erforderlich. Die geleisteten Mehrarbeitsstunden sollen in den Schulferien oder in Abstimmung mit der Schulleitung durch Freizeit ausgeglichen werden.

Spezifische soziale Kompetenzen und Qualifikationen, die durch generationenübergreifende Familienund Pflegearbeit sowie im Rahmen freiwilligen sozialen Engagements erworben werden, sind ausdrücklich willkommen.

Die Kreisstadt Euskirchen betreibt ein intensives betriebliches Gesundheitsmanagement und pflegt eine Verwaltungskultur, die die Vereinbarkeit von Beruf und Familie bzw. Pflegeaufgaben unterstützt.

Die Kreisstadt Euskirchen hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männer zum Ziel gesetzt. Daher sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Schwerbehinderte Bewerber-/innen (m/w/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum 28.01.2022 mit den üblichen Unterlagen an die

Stadt Euskirchen
Fachbereich 1
Kölner Straße 75
53879 Euskirchen