Inhalt

Aushilfskräfte (m/w/d) für Wochenenddienste für die Stadtbibliothek

Die Kreisstadt Euskirchen, Stadtbetrieb Kultureinrichtungen, stellt zum 01.01.2021

Aushilfskräfte (m/w/d) für Wochenenddienste für die Stadtbibliothek 

zunächst befristet bis zum 30.06.2022 ein.

Zum Aufgabengebiet gehören im Wesentlichen:

  • Mitarbeit bei der Medienverbuchung (EDV-gestützt)
  • Aufsicht und einfache Auskünfte
  • Einstellen und Präsentation von Büchern und Medien
  • Mithilfe bei Veranstaltungen

Voraussetzungen zur Besetzung der Stelle sind:

  • Volljährigkeit
  • Freude am Umgang mit Menschen und Servicebereitschaft
  • Grundkenntnisse in gängigen Computeranwendungen und Bereitschaft zur Einarbeitung in weiteren Computerprogrammen
  • Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Flexibilität
  • Bibliothekserfahrung ist von Vorteil

Die Arbeitszeiten sind in der Regel samstags und sonntags von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr. Die Vergütung erfolgt je nach den persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 3 TVöD bei einem Beschäftigungsumfang zwischen 5 und 8 Wochenstunden. Eine Verlängerung des befristeten Beschäftigungsverhältnisses ist nicht ausgeschlossen. Gegebenenfalls kann die Anstellung auch auf der Basis eines geringfügig entlohnten Beschäftigungsverhältnisses erfolgen. 

Spezifische soziale Kompetenzen und Qualifikationen, die durch generationenübergreifende Familien- und Pflegearbeit sowie im Rahmen freiwilligen sozialen Engagements erworben werden, sind ausdrücklich willkommen.

Die Kreisstadt Euskirchen betreibt ein intensives betriebliches Gesundheitsmanagement und pflegt eine Verwaltungskultur, die die Vereinbarkeit von Beruf mit Familie bzw. Pflegeaufgaben unterstützt.

Die Kreisstadt Euskirchen hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt. Daher sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Weitergehende Informationen erhalten Sie von Frau Julia Rittel (Stadtbibliothek) unter der Telefonnummer 02251/65074-51bzw. per E-Mail jrittel(at)euskirchen.de.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 30.10.2020 an die

Stadt Euskirchen
Fachbereich 1
Kölner Str. 75
53879 Euskirchen