Inhalt

eine/n Auszubildende/n zur/zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste (m/w/d) - Fachrichtung Bibliothek -

Die Kreisstadt Euskirchen stellt zum 1. August 2020


eine/n Auszubildende/n zur/zum
Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste (m/w/d)
- Fachrichtung Bibliothek -


im Stadtbetrieb Kultureinrichtungen, Bereich Bibliothek ein.

Die Stadtbibliothek bietet neben Büchern und Medien zur Ausleihe auch E-Book-Bestände, diverse Datenbankzugänge zur Information und eine umfassende technische Ausstattung für ihre Kunden an. Täglich finden Veranstaltungen und pädagogische Angebote für Gruppen statt. Die Bibliothek legt besonderen Wert auf die Bildungsförderung im digitalen Zeitalter. Während der dreijährigen Ausbildung erwerben Sie gründliche Kenntnisse über die bei der Stadtbibliothek eingesetzten Programme zur Erschließung von Medien und Informationen. Sie wirken mit beim Aufbau und der Pflege von Bibliotheksbeständen. Im Benutzerservice beraten und unterstützen Sie Kundinnen und Kunden. Daneben erledigen Sie verwaltungstechnische und organisatorische Arbeiten und wirken mit bei Veranstaltungen und der Umsetzung von (medien-)pädagogischen Konzepten. Der praktische Teil der Ausbildung wird in der Stadtbibliothek Euskirchen absolviert. Die theoretische Ausbildung erfolgt am Joseph-Dumont-Berufskolleg in Köln.

Einstellungsvoraussetzungen sind:

  • mittlerer Bildungsabschluss
  • mindestens befriedigende Leistungen in den Fächern Deutsch und Mathematik
  • sicherer Umgang mit dem PC und Interesse an modernen Techniken und Medien
  • Freude am Umgang mit Menschen, Service- und Kundenorientierung
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein, Selbstständigkeit, strukturiertes Arbeiten

Bewerbungen von Interessentinnen und Interessenten mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Spezifische soziale Kompetenzen und Qualifikationen, die durch generationenübergreifende Familien- und Pflegearbeit sowie im Rahmen freiwilligen sozialen Engagements erworben werden, sind ausdrücklich willkommen.

Die Kreisstadt Euskirchen betreibt ein intensives betriebliches Gesundheitsmanagement und pflegt eine Verwaltungskultur, die die Vereinbarkeit von Beruf mit Familie bzw. Pflegeaufgaben unterstützt. Um auch jungen Eltern in der Erziehungszeit eine Ausbildung zu ermöglichen, wird die Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten bei der Kreisstadt Euskirchen auch in Teilzeit (mindestens 30 Stunden/Woche) angeboten.

Die Kreisstadt Euskirchen hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männer zum Ziel gesetzt. Daher sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für weitergehende Fragen stehen Ihnen Herr Schnichels (Tel.: 02251/14-312) und Frau Rittel (Tel.: 02251/6507451) gerne zur Verfügung.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 27.09.2019 an die


Stadt Euskirchen
Fachbereich 1
Kölner Straße 75, 53879 Euskirchen