Inhalt

Hauswart (m/w/d) - für die Standorte „Altes Rathaus" und Standesamt – Kernstadt

Die Kreisstadt Euskirchen stellt spätestens zum 01.06.2020

Hauswarte (m/w/d) für die Standorte „Altes Rathaus" und Standesamt – Kernstadt

im Stadtbetrieb Zentrales Immobilienmanagement unbefristet ein.

Zum Aufgabengebiet gehören im Wesentlichen:

  • Servicearbeiten, wie z.B. Betreuung von Veranstaltungen und Ausstellungen incl. gelegentlicher Kassierertätigkeiten; Vorbereitung von Räumen (insbesondere Sauberkeit und Ordnung, Bereitstellung von Arbeitsmitteln, techn. Assistenz, Mobiliarversorgung), Botengänge, Schlüsselverwaltung; Präsenz, Ansprechpartner/in, Verbindungsglied im Rahmen einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit allen Akteuren; vielfältige Hilfestellungen und Unterstützungstätigkeiten in meist geringerem Umfang
  • Kleinere Reinigungsdienste, wie z.B. Pflege und Sauberhaltung der jeweiligen Immobilie und der Außenanlagen (incl. Grünanlagen); Reinigungsarbeiten und Kehrdienste; Mülldienst; Winterdienste in kleinem Umfang
  • Schließ- und Kontrolldienste, wie z.B. regelmäßige Kontrollen der jeweiligen Immobilie sowie des gesamten Außengeländes incl. Schadensfeststellungen, -Meldungen
  • Betreuung und Kontrolle von Handwerker- und Wartungsleistungen in kleinerem Umfang, ggfls. auch eigenständige Durchführung kleinerer Reparaturarbeiten

Voraussetzungen zur Besetzung dieser Stelle sind:

  • Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, Organisation- und Konfliktfähigkeit
  • Einsatzfreude und Einsatzbereitschaft sowie Bereitschaft zur Teamarbeit
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung sowie Qualifizierung
  • Körperliche Eignung (z.B. zum Heben und Tragen von leichteren Gegenständen, z.B. kleinere Mobiliargegenstände, Papier usw.)
  • Zeitliche Flexibilität und Bereitschaft zur Mehrarbeit/ Vertretungsdiensten, ggfls. auch in Abendstunden oder an Wochenenden incl. Teilnahme an Rufbereitschaftsdiensten
  • Führerschein Klasse B für den gelegentlichen Einsatz des eigenen PKW‘s für Dienstfahrten wäre wünschenswert

Die Vergütung erfolgt je nach den persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 4 TVöD.

Die Besetzung der Stellen ist in Teilzeitbeschäftigungsverhältnissen erwünscht, wobei die Stellen zu den Dienst- und Servicezeiten besetzt sein müssen.

Die Kreisstadt Euskirchen betreibt ein intensives betriebliches Gesundheitsmanagement und pflegt eine Verwaltungskultur, die die Vereinbarkeit von Beruf mit Familie bzw. Pflegeaufgaben unterstützt.

Die Kreisstadt Euskirchen hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt. Daher sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Spezifische soziale Kompetenzen und Qualifikationen, die durch generationenübergreifende Familien- und Pflegearbeit sowie im Rahmen freiwilligen sozialen Engagements erworben werden, sind ausdrücklich willkommen. 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 04.10.2019 an die

Stadt Euskirchen
Fachbereich 1
Kölner Str. 75
53879 Euskirchen