Inhalt

Zeitungsarchiv

unter anderem:

 
Das Stadtarchiv Euskirchen besitzt außerdem eine ausführliche Zeitungsausschnittsammlung zu folgenden Themen:

  • Stadtgeschichte (Nach Themen sortierte Liste als PDF)
  • Ortsgeschichte der zu Euskirchen gehörenden Gemeinden
  • Biographien bekannter Euskirchener Personen
  • u.a.

Lokalzeitungen stellen für die über 150 Jahre ihres Erscheinens eine ganz wesentliche Quelle der Alltags-, Lokal- und Regionalgeschichte dar. Glücklicherweise sind sie in Euskirchen – einst ja nur als kurzlebige Publikation gedacht – nahezu vollständig überliefert. Sie sind elementare und ergiebige Quellen, die auf das Engste mit Stadt und Region verbunden sind.

Die Euskirchener Zeitung (1875 – 1933), das Euskirchener Volkblatt (1875-76, 1920 – 1954), die Euskirchener Volkszeitung (1904 – 1914) und der Westdeutsche Beobachter Euskirchen (1934 – 1943, lückenhaft) gehören zu den meist benutzten Quellen im Stadtarchiv Euskirchen. Sie sind nur im Stadtarchiv Euskirchen erhalten.

In den Jahren 2012/2013 wurde der als einmalige historische Quelle eingestufte Zeitungsbestand des Stadtarchivs Euskirchen durch das Landesarchiv NRW und das LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum verfilmt und digitalisiert.