Inhalt

Bestand Kuchenheim I und II

Findbuch Kuchenheim I als  PDF

 

Der Bestand Kuchenheim I umfasst Akten des 19. und des beginnenden 20. Jahrhunderts, der vor 1830 im Amt Kuchenheim zusammengeschlossenen Gemeinden Flamersheim, Großbüllesheim, Kirchheim, Kleinbüllesheim, Kuchenheim, Niederkastenholz, Plamersheim, Roitzheim, Schweinheim, Stotzheim, Weidesheim und Wüschheim.

Es fehlen jedoch die Akten der Gemeinden Esch (Dom-Esch) und Straßfeld, die erst 1932 bei der Auflösung des Kreises Rheinbach vom Amt Ollheim abgetrennt und dem Amt Kuchenheim angegliedert wurden.

Die Akten des Bestandes Kuchenheim I sind 1958 vom der Archivberatungsstelle Rheinland erfasst und verzeichnet worden. Das daraus resultierende Findbuch umfasst ca. 785 Akten.

Findbuch Kuchenheim II als  PDF

Der Bestand Kuchenheim II umfasst im wesentlicheen ca. 2.600 Akten aus der Zeit von 1930 bis 1969. Ein Teil äterer Akten, die im Bestand Kuchenheim I hätten erfasst werden müssen, aber noch nicht zur Verfügung standen, sind in diesen Bestand aufgenommen worden, wodurch zeitliche Überschneidungen entstanden sind.

Der Bestand enthält ebenfalls die Ratsprotokolle ab 1846. Hier bestehen jedoch Lücken.

Erheblicher Aktenverlust ist durch den Rathausbrand am 27.04.1956 entstanden, bei dem durch Blitzeinschlag ein Teil des damaligen Amtsgebäudes niederbrannte. Dadurch gingen auch die Haushaltspläne der Jahre 1930 bis 1940 verloren.

Nachtrag zu den Findbüchern Kuchenheim I und II als PDF