Inhalt

Instandsetzung der Eisenbahnüberführung Andersenstraße in Euskirchen-Wüschheim

Öffentliche Bekanntmachung

Nationales Verfahren

Der Fachbereich 8 - Tiefbau, Verkehr, Kölner Str. 75 53879 Euskirchen, schreibt folgende Arbeiten/Leistungen aus:

Instandsetzung der Eisenbahnüberführung Andersenstraße in Euskirchen-Wüschheim 08/1007/19

Folgende Leistungen sind zu erbringen:

  • Spannkopfnischen der 12,5 t-Spannglieder untersuchen 84 Stck
  • Spannkopfnischen der 50 t-Spannglieder untersuchen 48 Stck
  • Kratzspachtelung aus Flüsskunststoff 190 m²
  • Dichtungsschicht aus Flüsskunststoff 190 m²
  • Gussasphaltoberfläche 160 m²

Voraussichtliche Ausführungszeit: 42.KW - 52.KW 2019

Vergabeunterlagen können ab 01.08.2019 kostenfrei über das Vergabeportal „Vergabesatellit Wirtschaftsregion Aachen" unter: https://www.vergaben-wirtschaftsregion-aachen.de/VMPSatellite/notice/CXQ1YYLY03V/documents heruntergeladen werden.

Submissionsort: Stadtverwaltung Euskirchen, Kölner Straße 75, Zimmer Nr. 41, Fachbereich 4 -Submissionsstelle-, 53879 Euskirchen Tel. 02251/14-0

Einreichungs- und Eröffnungstermin: 03.09.2019 11:00 Uhr

Vergabestelle: Fachbereich 8 - Tiefbau, Verkehr, Kölner Straße 75, 53879 Euskirchen

Es dürfen sich nur Firmen bewerben, die den Nachweis ihrer Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit gem. VOB/A erbringen können.

Der Bieter trägt das Risiko der fristgerechten Vorlage der Unterlagen beim Verhandlungsleiter.

Sicherheiten: 5 % der Bruttoauftrags- bzw. Abrechnungssumme als Vertragserfüllungs- und 3 % als Mängelansprüchebürgschaft.

Nachprüfstelle bei Verstößen gegen die Vergabestimmungen ist der Landrat des Kreises Euskirchen, Untere staatliche Verwaltungsbehörde - Kommunalaufsicht - Jülicher Ring 32, 53879 Euskirchen

Euskirchen, den 31.07.2019
Der Bürgermeister
Im Auftrag
B. Kuballa
Fachbereichsleiter