Inhalt

Beirat für Menschen mit Behinderung

Die Kreisstadt Euskirchen sieht die Wahrung der Belange der Menschen mit Behinderung auf örtlicher Ebene als Aufgabe von wichtiger Bedeutung an.

Der Beirat für Menschen mit Behinderung der Kreisstadt Euskirchen wurde 1991 gegründet.  Er setzt sich aus Mitgliedern verschiedener Organisationen, je einer/m Vertreter/in der im Stadtrat vertretenen Fraktionen und der Verwaltung zusammen.

Der Beirat hat die Aufgabe, durch Anträge, Empfehlungen und Stellungnahmen den Stadtrat, die Ausschüsse und die Verwaltung zu beraten. Vertreter des Beirates für Menschen mit Behinderung übernehmen zusätzlich die Aufgaben nach § 3 Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (GVFG).

Der Beirat ist mit beratender Stimme in folgenden Ausschüssen des Stadtrats vertreten:

  • Ausschuss für Generationen und Soziales
  • Ausschuss für Kultur, Freizeit und Sport
  • Ausschuss für Tiefbau und Verkehr
  • Ausschuss für Umwelt und Planung
  • Schulausschuss

Er ist außerdem im Fahrgastbeirat der SVE sowie im Arbeitskreis der Seniorinnen und Senioren der Kreisstadt Euskirchen vertreten.

Vorsitzender des Beirates: Swen Samoly

Geschäftsführung:
Kreisstadt Euskirchen, Fachbereich 6
Melanie Barth
Kölner Str. 75, 53879 Euskirchen
mbarth(at)euskirchen.de
Tel. 02251/14 398
Fax: 02251/14 58 398

Den Stadtführer für Menschen mit Behinderung finden Sie hier.