Inhalt

Tag des offenen Denkmals: Wirtschaftsgebäude aus Fachwerkhof

Führungen und Vorstellung des Wonkonzeptes. Thema: Restaurierung, Umnutzung

und historische Konstruktionen.

 

Achtung Baustelle - festes Schuhwerk erforderlich!

 

 

 

 

 

Die Gebäude sind Teil einer Fachwerkhofanlage und stammt

zT aus dem 17. Jahrh.. Sie befindet sich im historischen Kern von Dom-Esch,

in der unmittelbarer Nähe der alten Pfarrkirche St. Martin. Neben dem großen

Wohnhaus steht das traufenständige Wirtschaftsgebäude mit Fachwerk und

Satteldach sowie eine Scheune des 18. Jahrhunderts.

 

Fachwerkhofanlagen sind Zeitzeugnisse der Lebens- und Arbeitsbedingungen der

Bevölkerung auf dem Lande. Heute noch ist ablesbar, welche wirtschaftliche

Kapazität oder sozialer Status der Bewohner, wie z.B. die Landarbeiter, der

Eigentümer oder die Familie im Dorf hatte.

 

Ebenfalls zeigt der Standort im Dorf die Entwicklung rund um die Kirchen oder

den Ausbau von Platz- und Straßenstrukturen über die Jahrhunderte hinweg.

Somit wird die gewachsene, historische Bauentwicklung der Dörfer belegt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Uhrzeit: 11.00 Uhr

Kosten: frei

Ort: Euskirchen-Dom-Esch, Fachwerkhof, Dr. Bayer-Str. 19

Info-Tel.: 02251. 14-442 

Email: crelles@euskirchen.de

Veranstaltungsort:
Fachwerkhof