Inhalt

Generationenwohnen

auf dem Gelände der ehemaligen Malzfabrik
Die Stiftung Marien-Hospital Euskirchen hat auf dem Gelände der ehemaligen Malzfabrik Frings ein Quartier für ein sogenanntes „Generationenwohnen“ realisiert.

Das Konzept des Generationenwohnens zielt darauf ab, durch die Schaffung von Wohnformen, die besonders auf ältere Menschen, alleinerziehende Väter/ Mütter und Familien mit Kindern abgestimmt ist, im Wege der weitgehenden Selbstorganisation und Nachbarschaftshilfe das Miteinander zu fördern.

Das Malzfabrik-Grundstück liegt im Innenstadtbereich der Kreisstadt Euskirchen. Die Fußgängerzone sowie das von der Stiftung Marien-Hospital betriebene Altenzentrum sind fußläufig innerhalb von zehn Minuten erreichbar. In den beiden denkmalgeschützten Wohnhäusern, Münstereifeler Straße 2 und 4, wurden Ende 2008 bereits zwanzig Seniorenwohnungen fertig gestellt. Seit Dezember können auch die Wohnungen im Mehrgenerationenhaus (36 Wohneinheiten) angemietet werden. Hier finden wir demnächst auch einen „Stützpunkt“ (kleiner Quartiersladen mit einem Bistro und einem Gemeinschaftsraum) als Zentrum der Begegnung für die Bewohner des Malzfabrik-Viertels. Im Frühjahr 2013 wird mit dem Bau von weiteren drei Doppelhaushälften begonnen.

Stiftung Marien-Hospital Euskirchen
Gottfried-Disse-Str. 40, 53879 Euskirchen
Tel.: 02251/90-1169
Email: aw(at)marien-hospital.com
Kontakt: Herr Rütz und Herr Möres