Inhalt

Das Haus-Notruf-System

Das Haus-Notruf-System bietet insbesondere alleinstehenden, älteren Menschen, Kranken oder Menschen mit Behinderung ein Gefühl der Sicherheit. In Notsituationen sind Sie nicht auf sich allein gestellt, sondern können dank der Technik jederzeit Hilfe herbeirufen. So wird der Verbleib in der eigenen Wohnung gewährleistet, und ein Heimaufenthalt kann vermieden oder zumindest hinausgezögert werden.
Das Haus-Notruf-System besteht aus einem Grundgerät, das an Ihr Telefon angeschlossen wird, und einem transportablen Funkfinger, den Sie immer mit sich führen. Der Funkfinger kann z. B. um den Hals oder am Handgelenk getragen werden. Tritt ein Notfall ein, z. B. Sie sind schwer gestürzt und können sich aus eigener Kraft nicht helfen, senden Sie per Knopfdruck einen Notruf aus, der die Hausnotrufzentrale verständigt. Dort sind alle erforderlichen Informationen wie Name, Adresse, Telefonnummern von Angehörigen und Bekannten, die im Notfall verständigt werden sollen, und medizinische Eckdaten Ihres Gesundheitszustandes gespeichert. So können sofort die für Sie persönlich geeigneten Hilfsmaßnahmen eingeleitet werden.
Haus-Notruf-Systeme können angemietet werden. Mietkosten und einmalige Anschlusskosten werden bei Vorliegen einer Pflegestufe unter bestimmten Voraussetzungen von der Pflegekasse bezuschusst.

Nachfolgend sind die Anbieter von Haus-Notruf-Systemen in Euskirchen aufgeführt. Eine ausführliche Übersicht der Anbieter mit Preisliste erhalten Sie im Zentralen Informationsbüro Pflege (Z.I.P.) des Kreises Euskirchen, Tel.: 02251/15 521 und 02251/15 927.

Anbieter von Haus-Notruf-Systemen:

Deutsches Rotes Kreuz, Kreisverband Euskirchen e.V.

Jülicher Ring 32 b, 53879 Euskirchen
Tel.: 02251/7911-46
Email: pdost(at)drk-eu.de
Kontakt: Herr Dost
       
Diakonisches Werk Euskirchen
in Kooperation mit Vitakt Hausnotrufsystem
Kaplan-Kellermann-Str. 12, 53879 Euskirchen
Tel.: 02251/4448
Email: info(at)diakonie-eu.de
Kontakt: Herr Steinberger
 
Servicedienst Hausnotruf am Marien-Hospital Euskirchen
Gottfried-Disse-Str. 40, 53879 Euskirchen
Tel.: 02251/90-1169
Email: aw(at)marien-hospital.com
Kontakt: Herr Möres und Frau Tillenburg

Malteser-Hilfsdienst e.V.
Am Schwalbenberg 5, 53879 Euskirchen
Tel.: 02251/65131
Email: hausnotruf(at)malteser-euskirchen.de
Kontakt: Herr Bung

Mobiler Notruf mit GPS - Ortung

Um in einem Notfall auch außerhalb der eigenen 4 Wände einen Notruf absetzen zu können, gibt es parallel zum Hausnotrufdienst auch den Mobilen Notruf.
Dank modernster Technologie bietet es mehr Bewegungsfreiheit für Senioren. Im Notfall wird auf Knopfdruck eine Freisprechverbindung über das GSM-Netz zu einer Notrufzentrale oder einem Angehörigen hergestellt. Über Satelliten lässt sich dann der Standort des Teilnehmers bestimmen.
Das Mobile Notrufgerät verfügt über drei verschiedene Sensoren zur Überwachung kritischer Ereignisse. Tritt eines dieser Ereignisse ein, wird sofort Kontakt zwischen Notrufzentrale und einem Angehörigen aufgenommen. Der Temperatursensor meldet das Über- oder Unterschreiten einer kritischen Temperatur. Der Bewegungssensor meldet fehlende Bewegung (Inaktivität) oder eine Lageänderung in die Horizontale. Ein Spannungssensor überwacht den Akku. Bei geringer Akkuleistung wird der Teilnehmer von der Notrufzentrale kontaktiert.
Der Mobile Notruf kann auf Wunsch per SMS melden, sobald z.B. Demenzkranke oder Kinder einen vorab festgelegten Bewegungsradius verlassen. Diese Position wird dann regelmäßig neu übermittelt.

Deutsches Rotes Kreuz, Kreisverband Euskirchen e.V.

Jülicher Ring 32 b, 53879 Euskirchen
Tel.: 02251/7911-46
Email: pdost(at)drk-eu.de
Kontakt: Herr Dost