Inhalt

Stationäres Hospiz Stella Maris

Das Hospiz Stella Maris ist eine Lebensstätte für schwersterkrankte Menschen in ihrer letzten Lebensphase. Da weder Heilung noch Stillstand der Erkrankung bei den Gästen eines Hospizes mehr zu erwarten sind, bedürfen sie einer besonderen Begleitung.

Die Aufnahme in das Hospiz erfolgt unabhängig von Religionszugehörigkeit, Weltanschauung und sozialem Status. Jeder Mensch kann aufgenommen werden, der an einer fortschreitenden Erkrankung leidet, deren endlicher Verlauf vom Arzt auf Wochen oder wenige Monate bezeichnet wird, der eine besondere palliativ (lindernde) medizinische und pflegerische Versorgung braucht und für den eine häusliche Versorgung nicht (mehr) ausreicht.

Aufrichtige Zuwendung und eine fürsorgliche Begleitung, die auch die Angehörigen mit einschließt, bieten im Hospiz ein würdevolles Leben bis zu seinem Ende.

Hospiz Stella Maris

Bruchgasse 10-14, 53894 Mechernich
Tel.: 02443/9814-0 Fax: 02443/9814-730