Inhalt

Angebote der Seniorenclubs in Euskirchen

Das Seniorenbüro gibt eine Übersicht über alle Angebote der Seniorenclubs in Euskirchen heraus. Diese Zusammenstellung der Seniorenclubangebote mit Treffpunkten, Terminen und Ansprechpartnern ist nach Kernstadt und den Ortsteilen sortiert (Stand: Juni 2016):

"Broschüre Senioren aktiv in Euskirchen"

Im Folgenden stellen sich verschiedene Vereine, Clubs und Treffpunkte gesondert vor:

Älterwerden in Euskirchen e.V.

Der Verein "Älterwerden in Euskirchen e.V." besteht seit 1995 und hat derzeit ca. 200 Mitglieder. Der Zweck des Vereins ist die Förderung und Durchführung von Bildungsangeboten und gegenseitiger Hilfe zur Selbsthilfe. Er finanziert sich durch Mitgliederbeiträge und Spenden. Der Verein bietet derzeit rund 45 verschiedene Aktivitäten für Seniorinnen und Senioren an, angeleitet durch engagierte Mitglieder, die ihre oft - auch im Beruf - erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten hierfür einbringen. Die Aktivitäten umfassen derzeit die Bereiche: Aktiv in das Alter (AidA), Bewegung, Geselligkeit und Gespräche, kreatives Gestalten, Kochen, Spielen, Sprachen, Sammeln und Computer. Der Verein begrüßt und fördert weitere neue Aktivitäten.

Der Verein "Älterwerden in Euskirchen e.V." ist Mitglied im Arbeitskreis der Seniorinnen und Senioren der Kreisstadt Euskirchen.

Älterwerden in Euskirchen e.V.
Ursulinenstraße 34, 53879 Euskirchen
Tel.: 02251/73085
Email: aelterwerden-eu(at)freenet.de
Kontakt: Frau Spielmann (Vorsitzende)
Öffnungszeiten des Büros: Mo - Fr 10:00-12:00 Uhr

ZWAR Gruppe

Zwischen Arbeit und Ruhestand
Seit 1979 gibt es - gefördert vom Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter NRW - das ZWAR Projekt (Zwischen Arbeit und Ruhestand). ZWAR richtet sich an Menschen, die (evtl. vorzeitig) in den Ruhestand gegangen sind oder bald gehen werden, deren Partner-/Innen und Alleinstehende. Ziel sollte sein, gemeinsame Projekte selbstbestimmt und selbstorganisiert zu gestalten, langgehegte Wünsche und Ideen gemeinsam mit anderen zu verwirklichen und in der Gruppe die Chance zu nutzen, den Ruhestand zukunftsorientiert und nicht nur ruhig zu erleben. Angesprochen sind Frauen und Männer im Alter von 55 - 70 Jahren.
In Zusammenarbeit der ZWAR Zentralstelle HRW in Dortmund, des Caritasverbands und der Kreisstadt Euskirchen wurde vor mehr als 10 Jahren eine ZWAR-Gruppe für die Euskirchener Stadtteile Flamersheim, Kirchheim gegründet.
Wobei auch Einwohner aus anderen nahegelegenen Ortsteilen herzlich willkommen sind. Weitere ZWAR-Gruppen gibt es im Höhengebiet Bad Münstereifel, in Zülpich und in Rheinbach.

Die ZWAR-Gruppe ist Mitglied im Arbeitskreis der Seniorinnen und Senioren der Kreisstadt Euskirchen.

Kontakt:                        
Frau Schwarz
Lerchenweg 10, 53881 Euskirchen-Flamersheim
Tel.: 02255/8922

Seniorenclubs und -treffpunkte

in den Kirchengemeinden und Wohlfahrtsverbänden
In den Kirchengemeinden in Euskirchen gibt es Seniorenclubs oder es werden Seniorentreffen angeboten. Man trifft sich bei Kaffee und Kuchen zum geselligen Beisammensein, unterhält sich, macht Spiele etc. Auch Tagesfahrten, Vorträge und kulturelle Veranstaltungen werden an bestimmten Tagen angeboten. Häufig werden durch die Aktivitäten Kontakte geknüpft, die über die Treffen hinaus bestehen.

Erkundigen Sie sich in Ihrer Kirchengemeinde oder bei den Wohlfahrtsverbänden in Euskirchen.

Tagesclubs für Senioren bei der AWO

Die AWO bietet in der Kreisstadt Euskirchen, Rathausstraße 3, Tagesclubs für Seniorinnen und Senioren an, die von ehrenamtlichen Helfern betreut werden. Aktivitäten sind gemütliches Beisammensein mit Kaffee und Kuchen oder Brötchen, Kartenspielen und Erzählen.
Die Tagesclubs finden donnerstags und freitags in der Zeit von 14.00 bis 17.00 Uhr statt.

Arbeiterwohlfahrt - Ortsverein Euskirchen
Rathausstr. 3, 53879 Euskirchen
Tel.: 02251/53523
Email: awo_ov_euskirchen(at)hotmail.de
Internet: www.awo-rheinerft.de
Kontakt: Herr Ulrich Städtler, Tel.: 02251/4979 oder 7849285

Der Stadtverband Euskirchen der Senioren-Union

Die Senioren-Union ist eine Vereinigung innerhalb der CDU Deutschlands. Sie vertritt die Frauen und Männer im dritten Lebensabschnitt auf allen Ebenen der Politik und setzt sich ein für die Zusammenarbeit zwischen den Generationen. Ziel ist es, die aus Lebens- und Berufserfahrung gewonnene Kompetenz in die gewählten Gremien der CDU und in die Gesellschaft einzubringen, im Brückenschlag zwischen dem gesellschaftlich Erforderlichen und dem politisch Machbaren. Ziel ist es, dass Entscheidungen in Politik, Kultur und Wirtschaft nicht nur für die Seniorinnen und Senioren, sondern mit ihnen und den von ihnen bestimmten Vertreterinnen und Vertretern gefällt werden. Den unverzichtbaren Zusammenhalt in der Gesellschaft und die Information der älteren Generation fördert die Senioren-Union in der Stadt Euskirchen durch ein umfangreiches Programm, zu dem auch Gäste willkommen sind: Besichtigungen, Vorträge durch kundige Referentinnen und Referenten (auch aus den eigenen Reihen), Diskussionen, politische und kulturelle Ausflüge und Reisen, geselliges Zusammensein.

Der Stadtverband der Senioren-Union ist Mitglied im Arbeitskreis der Seniorinnen und Senioren der Kreisstadt Euskirchen.

Kontakt:
Helge-Carl Wendt
Thomestr. 1, 53879 Euskirchen
Tel.: 02251 / 50 66 049

Bund der Rentner,

Ruhestandsbeamten und Hinterbliebenen
Der Bund der Rentner, Ruhestandbeamten und Hinterbliebenen (BRH) setzt sich für die Belange und Rechte der älteren Menschen ein. Stärkt die Zusammenführung älterer, deutscher und ausländischer Mitbürger sowie die Verständigung zwischen den Generationen und die Annäherung der älteren Generation durch Partnerschaften in West- und Osteuropa.

Programm / Terminkalender / Fahrten
Anliegen ist es, ältere Menschen zusammenzubringen, um gegenseitiges Verständnis zu wecken: "Wir sind die, die den älteren Menschen eine Stimme verleihen: o f f e n  f ü r  a l l e!"

Mitgliedsbeitrag: monatlich 3,60 €

Der BRH bietet kostenlosen Rechtsschutz und Rechtsberatung in allen beamten-, versorgungs-, beihilfe-, renten- und schwerbehindertenrechtlichen Angelegenheiten. Zudem in allen krankenversicherungs- und pflegeversicherungsrechtlichen Dingen. Außerdem hilft ein BRH-eigener Steuerberater, wenn die Steuer drückt.
Im Beitrag ist eine kostenlose Freizeit-Unfallversicherung mit Tagegeld für Krankenhaus- und Reha-Maßnahmen enthalten. Zudem wird ohne Arztprüfung eine Gruppensterbegeld-Versicherung zu günstigen Konditionen angeboten. Zu den laufenden Informationen gehört die monatliche Zeitschrift „Aktiv im Ruhestand“, die praktische Ratschläge für Gesundheit und richtige Ernährung sowie Lebenshilfen bietet. Zudem gibt es für die Mitglieder, um am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu können, regelmäßig Vorträge, Ausflüge, Besichtigungsreisen und gesellige Veranstaltungen (kostenloser Flyer).

Der BRH ist Mitglied im Arbeitskreis der Seniorinnen und Senioren der Kreisstadt Euskirchen.

Geschäftsstelle Seniorenverband BRH, Kontakt Herr Burggraf:
Nikolaus-Otto-Straße 8, 53879 Euskirchen
Tel.: 02251/ 80621 oder 0173 / 5369919
Fax: 02251 / 89235
Email: hansburggraf(at)yahoo.de
Internet: www.brh-euskirchen.de