Inhalt

80. Laubholz-Mistel

Viscum album

Familie: Mistelgewächse

Misteln sind Halbschmarotzer. Sie entziehen den Bäumen, auf denen sie sitzen, Wasser und Nährstoffe, ohne dadurch ihren Wirtsbaum ernsthaft zu schädigen. Laubholz-Misteln wachsen bevorzugt auf Pappeln oder Apfelbäumen.

Wichtigster Verbreiter ist die Mistel-Drossel. Um nach dem Genuß der Früchte ihre Schnäbel zu säubern, streifen die Vögel die klebrigen Fruchtreste samt den daran haftenden Samen an der Baumrinde ab.

Durch den Rückgang der Streuobstflächen ist die Mistel in Nordrhein-Westfalen gefährdet!