Inhalt

Stadtarchiv

Dokumente im Stadtarchiv

Zur Unterstützung der Bildungsarbeit im Stadtarchiv Euskirchen werden Schulabgänger oder andere Interessierte gesucht, die den Bundesfreiwilligendienst absolvieren wollen. Der Bundesfreiwilligendienst im Stadtarchiv ist für alle interessant, die Freude an Organisation und der Geschichte unserer Region haben. Er kann zur Vorbereitung auf ein Studium oder eine Berufsausbildung dienen oder auch die eigene Freizeit kulturgeschichtlich füllen.

Die Aufgaben im Stadtarchiv Euskirchen sind vielfältig. Dazu gehören die Betreuung von Benutzern, Arbeit mit Schulklassen, Recherche in der Geschichte der Stadt Euskirchen und den dazugehörigen Orten sowie Verzeichnung, Erschließung und Aufbereitung von Büchern, Akten, Fotos und digitalen Medien. Als Bundesfreiwilligendienstleistender kann man im Archiv vielfältige und nützliche Erfahrungen für Ausbildung, Berufsleben oder Studium sammeln und zahlreiche Kontakte knüpfen.

Das Stadtarchiv bewahrt die Geschichte der Stadt.

Das Stadtarchiv Euskirchen bietet neben verantwortungsvollen Tätigkeiten auch ein nettes Team, das fachlich kompetente Anleitungen gibt. Bewerber sollten unter anderem Teamfähigkeit, gute Deutschkenntnisse, ausgeprägte organisatorische Fähigkeiten und ein Interesse an Geschichte und Medienarbeit mitbringen.

Logo Bundesfreiwilligendienst

Haben Sie Interesse an einem Bundesfreiwilligendienst im Stadtarchiv?

Dann richten Sie Ihre Bewerbung bitte an:

Dr. Gabriele Rünger
Stadtarchiv Euskirchen,  Kölner Straße 75, 53879 Euskirchen
Tel.: 02251 – 14361
E-Mail: gruenger(at)euskirchen.de