Inhalt

AnKE - Anlaufstelle Konfliktmanagement Euskirchen

Logo der Anlufstelle Konfliktmanagement Euskirchen

In Euskirchen leben viele Menschen zusammen. Besonders öffentliche Plätze, Grünflächen und Straßen werden von verschiedenen Nutzergruppen gleichzeitig beansprucht: Kinder wollen spielen, Familien im Park picknicken, Jugendliche sich treffen und Musik hören, Hundebesitzer Gassi gehen, Freizeitsportler ihrem Hobby nachgehen u.v.m.. Manchmal wird es dabei laut oder es wird Müll hinterlassen. Das passt nicht zu den Wünschen von Anwohnern oder anderen Personen nach Ruhe, Sauberkeit und Sicherheit. Es können Nutzungskonflikte entstehen.

Viele Wünsche – ein öffentlicher Raum.

AnKE zeigt Wege auf, wie Konflikte zwischen verschiedenen Nutzergruppen friedlich gelöst werden können. Ziel ist dabei eine Lösung, die für alle Beteiligten zufriedenstellend ist. Wichtigstes Arbeitsmittel für die AnKE-Konfliktmanager/-innen ist die allparteiliche Kommunikation, ähnlich der Arbeit eines Mediators.
AnKE führt Gespräche mit allen Beteiligten, stellt ggf. Kontakt zu anderen Stellen her oder organisiert runde Tische, um gemeinsame Lösungsansätze zu entwickeln. Dazu sind AnKE-Konfliktmanager/-innen selbst deeskalierend vor Ort präsent und an ihren blauen Westen gut erkennbar. AnKE begleitet die Umsetzung der Lösungswege, um eine dauerhafte Situations-verbesserung zu gewährleisten.

AnKE kommt zum Einsatz…

  • wenn Konflikte wiederholt auftreten
  • auf öffentlichen Plätzen, Straßen, Grünflächen, Spielplätzen
  • präventiv bei potentiell möglichen Konfliktsituationen, z.B. Kirmes, Karneval, …
  • wenn der Einsatz von Polizei oder Ordnungsamt nicht angemessen erscheint
  • wenn sich Konfliktbeteiligte einen allparteilichen „Dritten“ als Ansprechpartner wünschen

Kontakt zu AnKE:

  • Sie haben einen Konflikt im öffentlichen Raum beobachtet oder sind selbst davon betroffen?
  • Sie fühlen sich gestört durch Personen und ihr Verhalten, z.B. Lärm, Verschmutzung, anstößiges Verhalten, etc.?
  • Sie möchten in Konfliktsituationen selbst aktiv werden, wünschen sich aber professionelle Unterstützung?

Kontaktmöglichkeiten:
Koordinator Konfliktmanagement:
Julian Meyer-Kossert

E-Mail:   anke(at)euskirchen.de
Telefon: 02251-14251
...oder sprechen Sie uns einfach direkt vor Ort an, wenn Sie uns sehen.

Im Online-Serviceportal finden Sie außerdem ein Kontaktformular