Inhalt

Der neue Wegweiser für Seniorinnen und Senioren in Euskirchen ist da!

Bürgermeister Sacha Reichelt (v.l.), Barbara Brieden von der Stabsstelle Demografie und der Erste Beigeordnete Alfred Jaax stellen den neuen Seniorenwegweiser vor. Foto: Stadt Euskirchen

Welche Möglichkeiten gibt es für ältere Menschen in Euskirchen, ihre Freizeit aktiv zu gestalten? Wo können sich Seniorinnen und Senioren engagieren? Welche Unterstützungsangebote gibt es bei finanziellen Notlagen oder Pflegebedürftigkeit? Diese und viele andere Fragen rund ums „älter werden“ beantwortet der „Wegweiser für Senioren“, den das Seniorenbüro der Kreisstadt Euskirchen jetzt in der 5. aktualisierten Neuauflage herausgegeben hat. Neu aufgenommen wurde die Rubrik "digitale Angebote", da die fortschreitende Digitalisierung gerade auch für ältere Menschen viele Chancen bietet.

Die 68-seitige Broschüre enthält Tipps und Adressen zu Freizeit-, Beratungs- und Hilfsangeboten und zeigt anschaulich, wie umfangreich die Angebote in der Kreisstadt Euskirchen sind, um das Alter lebenswert und aktiv zu gestalten.

Der Wegweiser ist nach Wiedereröffnung für den Publikumsverkehr kostenlos an der Info im Rathaus Kölner Straße 75 und im Alten Rathaus, Baumstraße 2, erhältlich und liegt dann auch in zahlreichen weiteren öffentlichen Einrichtungen aus. Informationen gibt das Seniorenbüro, Tel.: 02251/14-222, E-Mail: senioren(at)euskirchen.de. Dort können Sie auch gerne nach telefonischer Absprache eine größere Anzahl an Exemplaren abholen. Der Seniorenwegweiser ist auch in digitaler Form auf der Homepage der Kreisstadt Euskirchen unter www.euskirchen.de/senioren zu finden.