Inhalt

Notunterkunft für Obdachlose im Winter

In der kalten Jahreszeit hat es eine Personengruppe besonders schwer: Obdachlose Menschen haben im Winter mit Kälte und Frost zu kämpfen. Darum hat die Stadtverwaltung Euskirchen jetzt sogenannte „Iglous“ angeschafft. Diese bieten Menschen Schutz vor Unterkühlung und einen kleinen Rückzugsort zum Schlafen. Sie sind für Personen gedacht, die keinen Unterschlupf in einer Notschlafstelle während des Winters finden können oder wollen. In Euskirchen wird das Projekt vom Caritasverband begleitet, hier sind die Iglous abholbereit. Laut Herstellerangaben sind bereits mehrere hundert Iglous weltweit für Obdachlose erfolgreich in Umlauf, unter anderem in Kanada, Frankreich, Niederlande, Tschechien, Großbritannien – und jetzt auch in Euskirchen.