Inhalt

Sport im Park 2020 - Aufgeschoben, aber nicht aufgehoben!

Kostenloses Sportangebot vom 17.08.-09.10.2020 im Ruhrpark

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde auch die vierte Auflage von "Sport im Park", die eigentlich vor den Sommerferien stattfinden sollte, zunächst abgesagt. Mittlerweile ist es allerdings wieder möglich, unter Einhaltung von Mindestabständen im Freien Sport zu treiben. Daher haben die Kooperationspartner KreisSportBund e.V., Kreisstadt Euskirchen und BARMER sich darauf verständigt, das beliebte Angebot nun nach den Sommerferien anzubieten.

Gesundheit, deren Erhalt und Wiedererlangung sind wichtige Aspekte für ein langes, erfülltes Leben. Regelmäßige körperliche Aktivität leistet einen großen Beitrag für die Gesundheit und das eigene Wohlbefinden. „Sport im Park“ steht für offene, unverbindliche und kostenfreie Bewegungsangebote unter freiem Himmel für alle Bürgerinnen und Bürger in Euskirchen und darüber hinaus. Durch dieses niederschwellige Angebot sollen viele Menschen zur Bewegung ermutigt werden und somit einen Schritt zu einem gesünderen Leben machen.

Der KreisSportBund und die BARMER sind 2017 mit dieser Idee an Bürgermeister Dr. Uwe Friedl herangetreten, der sofort begeistert war. „Selbstverständlich unterstützt die Kreisstadt Euskirchen dieses tolle Angebot für die Bürgerinnen und Bürger sehr gerne und stellt daher den Ruhrpark als grüne Übungsfläche in zentraler Lage in der Stadt gerne zur Verfügung. Bewegung ist für die Gesundheit unabhängig vom Alter sehr wichtig. Bei diesem Projekt kann man ganz unverbindlich ausprobieren, was einem Spaß macht und gut tut.“ lobt der Bürgermeister die Konzeptidee.

Die unverbindlichen Gesundheits- und Fitnesstrainings, die vom 17.08.-09.10.2020 montags bis freitags von 18-19 Uhr stattfinden, richten sich an untrainierte sowie an sportliche Teilnehmer aller Altersgruppen. Die Themen der Trainingstage sind:

• FascialFitness  (Montag)
• Bootcamp  (Dienstag)
• FitMix  (Mittwoch)
• Yoga  (Donnerstag)
• Core  (Freitag)

Im Ruhrpark in Euskirchen finden die Trainer und Teilnehmer optimale Bedingungen. Außer einer Rasenfläche und einer Musikanlage wird fast nichts benötigt. Die Teilnehmer brauchen auch (fast) nichts, außer sportlicher Kleidung, einer Fitnessmatte, einem Handtuch, etwas zu Trinken und einem Mundschutz beim Kommen und Gehen. Die Fitnessmatte wird zwar nicht bei allen Angeboten gebraucht, dient aber der Markierung des eigenen Standortes um die Mindestabstände jederzeit einhalten zu können.

Jeder der Lust hat kann ohne Anmeldung völlig unverbindlich und kostenfrei teilnehmen.

Weitere Infos unter www.ksb-euskirchen.de