Inhalt

Langjährige Mitarbeiter/-innen in den Ruhestand verabschiedet

Kürzlich traten die Mitarbeiterinnen Renate Droll und Elfriede Schnitzler sowie der Mitarbeiter Emmanouil Zacharopoulos aus dem Dienst bei der Kreisstadt Euskirchen in den wohlverdienten Ruhestand.

Renate Droll wurde 1972 als Schulsekretärin an der Marienschule eingestellt. 1977 schied sie zunächst aus dem Dienst der Kreisstadt Euskirchen aus. 1998 wurde sie erneut als Schulsekretärin an der Joseph-Emonds-Schule eingestellt. Im Jahr 2002 wechselte sie zum Emil-Fischer-Gymnasium, wo sie bis zu ihrem Ausscheiden tätig war.

Elfriede Schnitzler wurde 1978 als Beamtin im früheren Amt 10 – Bereich Versicherungen eingestellt. 1988 wechselte sie in den Steuerbereich des damaligen Amtes 20, wo sie bis zu ihrer Pensionierung tätig war.

Emmanouil Zacharopoulos arbeitete seit 2004 als Bühnenhelfer im Fachbereich 5, ehe er 2008 dort als Hauswart fest angestellt wurde. Von 2010 bis zum Eintritt in den Ruhestand war er als Hauswart im Alten Rathaus und im Standesamt tätig.    

Bürgermeister Dr. Uwe Friedl dankte den ehemaligen Mitarbeitern im Rahmen einer Feierstunde für die langjährige Arbeit in der Stadtverwaltung Euskirchen und wünschte ihnen für den Ruhestand alles Gute.