Inhalt

„Langer Tag der aufgeschobenen Hausaufgaben“ in der Stadtbibliothek Euskirchen

Die Stadtbibliothek Euskirchen lädt ein zum „Langen Tag der aufgeschobenen Hausaufgaben“. Alle, die unter chronischer „Verschieberitis“ leiden oder zuhause nicht die richtige Arbeitsatmosphäre finden, haben hier die Gelegenheit das Versäumte nachzuholen. Am Donnerstag, 5. März 2020 bietet die Stadtbibliothek im Kulturhof Euskirchen, Wilhelmstr.32-34, von 19 bis 22:30 Uhr speziell für diesen Bedarf eine erweiterte Öffnungszeit an. 

Schülerinnen und Schüler sowie andere Lernwillige finden an diesem Tag in der 1. Etage eine ruhige Arbeitsatmosphäre fernab von den Ablenkungen ihres Zuhauses vor. In der 2. Etage stehen Tische für Gruppenarbeiten bereit. Zusätzlich zu den eigenen Lernmaterialien können auch eigene Laptops/Tablets oder die in der Bibliothek vorhandenen Computer genutzt werden. Hierfür stehen freies WLAN und Stromanschlüsse zur Verfügung. 

Im Erdgeschoss wird ab 18 Uhr eine „ChillOut-Lounge“ mit leiser Musik und Getränken für kleine Pausen eingerichtet. Das Fachpersonal hilft gerne mit Rat und Tat bei Problemen und Recherchefragen. 

Wer mag, kann sich schon während der regulären Öffnungszeiten ab 13 Uhr einfinden und hat dann fast 10 Stunden am Stück Zeit zum Arbeiten. 

Vorherige Platzreservierung wird sehr empfohlen. Die kostenlose Anmeldung bitte unter bibliothek@euskirchen.de oder 02251 65074-50. Eine Teilnahme ist – je nach verfügbaren Plätzen – auch noch spontan möglich.