Inhalt

Digitaler Workshop „Frauen in die Politik – Boxenstopp im Hamsterrad“

Im Rahmen der Reihe „Frauen in die Politik“ lädt die Gleichstellungsbeauftragte der Kreisstadt Euskirchen am Samstag, 14. November 2020, von 10:00 – 12:00 Uhr, zu einem digitalen Workshop mit dem Titel: „Boxenstopp im Hamsterrad – Strategien für einen gesunden Umgang mit belastendem Stress“ ein.

Folgende Themenschwerpunkte stehen bei diesem digitalen Workshop im Vordergrund: 

-Fühlen Sie sich regelmäßig wie in einem Hamsterrad? 

-Erleben Sie zunehmend belastende Situationen in Ihrem beruflichen oder auch privaten Alltag? 

-Haben Sie das Gefühl, nie fertig zu werden oder abschalten zu können?

-Fehlt Ihnen Zeit für Pausen, Entspannung oder ausgleichende Aktivitäten?  

-Fühlen Sie sich häufig gehetzt, schlapp oder antriebslos? 

Möchten Sie aktiv etwas für sich tun? 

Dann ist dieser Workshop ein guter Anfang. Nutzen Sie diesen Boxenstopp als ersten Schritt, um innezuhalten und ihren Bewegthemen Aufmerksamkeit zu schenken. Er bietet Ihnen sowohl Hintergrundwissen zum Thema Stress und emotionale Belastungen, vor allem aber konkrete Ansätze, wie Sie ihnen individuell begegnen können.

Die Moderation erfolgt durch Susanne Zimmermann, freiberufliche Trainerin, Coach und Beraterin. 

Das virtuelle Format wird mit dem Online-Konferenzsystem (ZOOM) durchgeführt. Es werden keine Aufzeichnungen gemacht. Erforderlich ist ein Endgerät, das über eine Kamera und ein Mikrophon verfügt. Darüber hinaus wird eine stabile Internetverbindung benötigt. 

Die Teilnahme ist kostenlos. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerinnenzahl ist eine verbindliche Anmeldung bis zum 23. Oktober 2020 erforderlich. Die Plätze werden nach Eingang der Anmeldungen vergeben.  

Kontakt: 

Barbara Brieden, Gleichstellungsbeauftragte der Kreisstadt Euskirchen, Tel.: 02251/14-324 oder Email: bbrieden@euskirchen.de