Inhalt

Offener Brief des Bürgermeisters

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Sie, die Bürger/-innen unseres „Heimatstädtche“, wie es in einem bekannten Lied heißt, haben mich am 12.09.1999 - also heute vor 20 Jahren - erstmals zu ihrem Bürgermeister gewählt und dies in weiteren Wahlen in den Jahren 2004, 2009 und 2015 wiederholt. Dass dies trotz zahlreicher Gegenkandidaten immer im ersten Wahlgang erfolgte, weil mir jeweils mit deutlicher Mehrheit das Vertrauen ausgesprochen wurde, erfüllt mich mit großer Dankbarkeit. Daher ist es mir ein persönliches Anliegen, Ihnen mitzuteilen, dass ich mich mit Ablauf meiner Amtszeit am 31. Oktober 2020 nicht wieder um das Amt des Bürgermeisters der Kreisstadt Euskirchen bewerben werde.

Die Entscheidung, nicht mehr für dieses Amt zu kandidieren, ist mir nicht leicht gefallen. Aber nach 21 Jahren als Bürgermeister der Kreisstadt Euskirchen und über 48-jähriger Tätigkeit in unterschiedlichen Funktionen im öffentlichen Dienst sowie im Alter von dann fast 66 Jahren ist es Zeit, ab November 2020 meine beruflichen Aktivitäten zu beenden und einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen.

Die Tätigkeit als Bürgermeister dieser Stadt ist und war für mich nicht nur Beruf, sondern auch immer Verpflichtung, mich für die Weiterentwicklung unserer Stadt zu engagieren. Dies habe ich sehr gerne und mit großer Freude getan! Und als vor vielen Jahren nach Euskirchen zugereister Neubürger darf ich feststellen, dass wir - meine Familie und ich - hier eine neue Heimat gefunden haben, in der wir uns sehr wohl fühlen.

Mein Nachfolger bzw. meine Nachfolgerin wird eine Verwaltung leiten, die fachlich kompetent sowie engagiert ihre Aufgaben wahrnimmt und auf deren Unterstützung ich während meiner gesamten Amtszeit vertrauen konnte. Die Mitarbeiter/-innen der Verwaltung habe ich selbstverständlich vorab darüber informiert, dass sie ab 01. November 2020 mit einer neuen Führung zusammenarbeiten werden. Ebenso habe ich entsprechend guter demokratischer Gepflogenheiten auch die Vorsitzenden der im Rat vertretenen Fraktionen über meine Entscheidung informiert.

Ein neuer Bürgermeister bzw. eine neue Bürgermeisterin wird sicherlich neue und ggf. andere Impulse setzen. Und das ist auch gut so! Es war mir eine große Ehre, für „meine“ Stadt so lange in verantwortungsvoller Position tätig gewesen sein zu dürfen. Die Beurteilung, was in dieser Zeit erreicht oder auch nicht erreicht wurde, überlasse ich anderen. Ich werde der Kreisstadt Euskirchen weiterhin verbunden bleiben, denn natürlich werde ich meinen Wohnsitz in unserer lebens- und liebenswerten Kreisstadt beibehalten.

Viele Grüße und alles Gute für die Zukunft


Dr. Uwe Friedl
Bürgermeister der Kreisstadt Euskirchen