Inhalt

Verbraucherforum 60+: Gesund und selbstbestimmt

Seniorenvertretung Euskirchen lädt zu Veranstaltung ein

Ob beim Thema Individuelle Gesundheitsleistungen, den Rechten gegenüber Arzt und Krankenhaus oder beim Wissen zur Pflege – Patienten und ihre Angehörigen stehen vor einer Vielzahl von Entscheidungen. Die Euskirchener Seniorenvertretung SIE lädt daher am 18. September, von 09:15 bis 13:15 Uhr, in das City-Forum Euskirchen, Hochstraße 39, zu einer kostenlosen Informationsveranstaltung für Verbraucher 60+ ein.

Die „Generation 60+“ ist zwar sehr einkaufserfahren, doch stellt sich oft die Frage, welchen Informationen man vertrauen kann. Häufig müssen unter (Zeit-)Druck Entscheidungen getroffen werden, zum Beispiel über individuelle und selbst zu bezahlende Gesundheitsleistungen, die Medikamentenwahl, die Bezugsquelle des Medikaments oder zur „24-Stunden-Pflege“. Wer als gleichberechtigter Partner am Gesundheitsmarkt teilnehmen will, muss seine Rechte kennen und z. B. die angebotenen Dienstleistungen hinsichtlich Qualität und Preis hinterfragen können.

Die Veranstaltung des Bundesverbandes Die Verbraucherinitiative e.V. wird gefördert vom Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfallen. 

Expertinnen der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen diskutieren mit den Teilnehmern die Themen:
-Selbstbewusster Patient: Meine Rechte beim Arzt und im Krankenhaus (inkl. Entlassmanagement)
-Mündiger Kunde: Mit Individuellen Gesundheitsleistungen sinnvoll umgehen
-Krank zuhause: 24-Stundenpflege und haushaltsnahe Dienstleistungen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, für eine Bewirtung wird gesorgt. Aus organisatorischen Gründen ist eine vorherige Anmeldung beim Seniorenbüro Euskirchen, Barbara Brieden oder Gertrude Salentin: Tel. 02251/14-322 oder per E-Mail unter senioren@euskirchen.de erforderlich.