Inhalt

27. Sportfest mit Basingstoke and Deane – Ein Fest mit Freunden

Bereits zum 27. Mal fand in Euskirchens englischer Partnerstadt Basingstoke and Deane das gemeinsame Sportfest statt. Vom 27.-30.06.2019 nahmen rund 130 Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus zehn Sport- und Schulgruppen an diesem sportlichen Austausch teil und verbrachten schöne Tage mit ihren Gastgebern. Mit dabei waren der ESV Fortuna, die LGO, die Marienschule mit drei Schulgruppen, der TC Rot-Weiß, der ETSC mit gleich drei Mannschaften und das Tanzstudio CO-LEG.

Neben den Sportwettkämpfen haben die befreundeten Gruppen auch gemeinsame Ausflüge unternommen, wie zum Beispiel zum Thorpe Park in Chertsey oder nach Southampton. Die Sportlerinnen und Sportler haben außerdem intensiv Zeit mit ihren Gastgebern und englischen Freunden verbracht.

Das Tanzstudio CO-LEG hat gemeinsam mit der Basingstoke Academy of Dancing innerhalb weniger Stunden eine gemeinsame Performance einstudiert, die auf der großen World Party im Eastrop Park am Samstagmittag und im Rahmen der Abschlussveranstaltung des Sportfestes am Samstagabend präsentiert wurde. Die Abschlussveranstaltung wurde außerdem durch einen DJ und einen Live-Musiker abgerundet. Die Begeisterung aller Teilnehmer während des gesamten Wochenendes zeigte einmal mehr, wie eng die Freundschaft zwischen den einzelnen Gruppen ist.

Diane Taylor, Bürgermeisterin von Basingstoke and Deane, und Christiane Loeb, stellvertretende Bürgermeisterin von Euskirchen, die mit vier weiteren Vertretern des Stadtrates anlässlich des Sportfestes in die Partnerstadt gereist war, freuten sich, dass dieser Austausch seit so langer Zeit ein fester Bestandteil der Partnerschaft zwischen den beiden Städten ist und das Interesse vonseiten der Sport- und Schulgruppen nicht nachlässt.

Den sportlichen Wettkampf hat Basingstoke gewonnen, so dass der Wanderpokal ein weiteres Jahr in Basingstoke and Deane bleibt. Für alle Teilnehmer war dies jedoch nur eine Nebensache, denn der Spaß und die Freundschaft stehen bei dieser Begegnung im Vordergrund.

Sollten weitere Sportvereine Interesse an einer zukünftigen Teilnahme haben, können diese sich an Frau Winter unter swinter@euskirchen.de wenden.