Inhalt

Quirlige Larven und leuchtende Blüten

Ferienworkshop des Stadtmuseums Euskirchen in den Erftauen

30 Grad im Schatten, mit den Füßen in der kühlen Erft oder auf der weichen Wiese laufen, mit anderen zusammen entdecken und malen - das nennt man Ferien! Oder auch „Farbe im Fluss“ – so der Titel des Ferienworkshops des Stadtmuseums.

15 Mädchen und Jungen traten in der vergangenen Woche zum Workshop „Farbe im Fluss“ an, um gemeinsam herauszufinden, wie das Biotop Erft die Kunst inspiriert. Und das unter fachkundiger Anleitung der Künstlerin Andrea Buhmann.

Und da stapften sie nun drei Tage lang durch die Erft, immer auf der Suche nach Wasserskorpionen, Lindmückenlarven und Quellschnecken. Streiften durch die Wiesen mit Forscherblick auf die besonders farbintensiven, knalligen Blüten. Dann alles gesammelt und unters Mikroskop gelegt, ausführlich begutachtet, gezeichnet und schließlich großformatig und leuchtend bunt aufs Papier gebracht.

Klasse Sache so ein Workshop in der Natur, gefühlt ganz weit weg, und doch sozusagen vor der Haustür.

Und weil es so schön war, findet der Workshop ganz bald nochmal statt: vom 01.-03.08.2017 wiederum von 11.00 – 15.00 Uhr in den Erftauen. Es sind nur noch wenige Plätze frei, rasche Anmeldung erforderlich.

Der Ferienworkshop wird im Rahmen des Landesprojektes Kulturrucksack angeboten und ist daher KOSTENLOS. Teilnehmen können Mädchen und Jungen zwischen 10 und 14 Jahren.

Veranstalter: Stadtmuseum Euskirchen, Ansprechpartnerin: Petra Goerge.
Anmeldungen unter 02251/6507437 oder museum(at)euskirchen.de