Inhalt

Lesung in der der Stadtbibliothek Euskirchen: “Nachtleuchten“

Am Mittwoch, 12. Juni 2019, findet um 19:30 Uhr eine Autorenlesung mit der argentinisch-deutschen Schriftstellerin Maria Cecilia Barbetta in der Stadtbibliothek Euskirchen, Wilhelmstrasse 32 – 34, statt. Moderiert wird die Veranstaltung von dem Kölner Journalisten Johannes Schröer.

María Cecilia Barbetta zog 1996 von Buenos Aires nach Berlin und schreibt in deutscher Sprache. Ihre Erzählkunst verbindet realistische und phantastische Elemente, um Verschwundenes lebendig zu machen und die Gegenwart zu spiegeln. Ihr Roman „Nachtleuchten“ – für die Autorin ein „Lebensroman“ – steht in der großen lateinamerikanischen Erzähltradition (Shortlist des deutschen Buchpreises 2018).

Zum Buch: Die zwölfjährige Teresa Gianelli hat einen Traum vom besseren Leben der Menschen in Buenos Aires. In ihrem Wohnviertel Ballester trägt sie eine Wandermadonna von Haus zu Haus, wo Einwanderer aus der ganzen Welt leben. Sie will ihnen ein Zeichen christlicher Liebe bringen und weitergeben, was sie in der Internatsschule Santa Ana von einer jungen Nonne über den Geist des Zweiten Vaticanums und die Theologie der Befreiung erfahren hat. In einem haltlosen Land zwischen Gewalt und Aberglauben, Reaktion und Revolution wird das Viertel Ballester zu einem Brennglas gegensätzlicher Ängste und Hoffnungen.

Der Eintritt beträgt 6 EUR. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen sind unter Tel. 02251-6507450 erhältlich.