Inhalt

Frauen in die Politik – „Euskirchener Debattierclub“

Zum Thema: „Das Landesverfassungsgericht kippt die 2,5 % Hürde bei der Kommunalwahl in NRW: Wird Euskirchen unregierbar?“ wird am Sonntag, 10. Dezember 2017, 11.00 bis 12.30 Uhr, in einem Café in der Euskirchener Innenstadt, debattiert. An der Debatte beteiligt sich auch Bürgermeister Dr. Uwe Friedl, die Moderation erfolgt durch Barbara Voss von bv coaching.

Der Termin findet im Rahmen der Reihe „Das Persönliche ist politisch – mehr Frauen in die (Kommunal)-Politik“ statt. Die Gleichstellungsbeauftragte der Kreisstadt Euskirchen möchte erneut alle Frauen ansprechen, die Lust und Interesse haben in der Politik mitzumischen. Neue Teilnehmerinnen sind daher ausdrücklich willkommen. Der Eintritt ist frei, Getränke müssen selbst bezahlt werden. Um eine Anmeldung bis zum 4. Dezember wird gebeten.

Kontakt:
Barbara Brieden, Gleichstellungsbeauftragte der Kreisstadt Euskirchen, Tel.: 02251/14-324 oder Email: bbrieden(at)euskirchen.de.