Inhalt

9. Viehplätzchen-WM 2018 - Integration durch Sport und Gemeinschaft

Am Samstag, dem 1. September 2018, findet in Euskirchen die mittlerweile bereits zur Tradition gewordene „9. Viehplätzchen-WM“ statt. Dieses Fußballturnier für Freizeitmannschaften wird seit dem Jahr 2010 ausgetragen und wurde nach dem Viehplätzchen-Viertel benannt. Die Spiele finden wie immer in der Grünanlage am Disternicher Torwall zwischen Gartenstraße und Entenpfuhl statt. Das Turnier wird vom Stadtsportverband Euskirchen e.V., dem Integrationsrat der Kreisstadt Euskirchen und den Vertretern verschiedener Vereine und Gruppen organisiert.

Eröffnet wird das Turnier, an dem voraussichtlich zehn Mannschaften verschiedener Nationen teilnehmen, um 12.00 Uhr.

Dieses Jahr soll erstmals parallel zu dem Fußballturnier auch ein Volleyballturnier stattfinden. Den besten Teams winken Pokale, die wieder von Vertretern des Stadtsportverbandes und des Integrationsrates gestiftet wurden. Die Siegerehrung ist für 17.00 Uhr vorgesehen. Das sportliche Geschehen wird von einem kulturellen Rahmenprogramm begleitet.

Die nachbarschaftliche Begegnung in angenehmer Atmosphäre macht die Viehplätzchen-WM zu einem besonderen Ereignis. Die Internationalität zeigt sich unter anderem in den kulinarischen Angeboten der teilnehmenden Mannschaften, die ihre selbst hergestellten Speisen anbieten. Darüber hinaus laden Infostände zu Gesprächen ein.