Inhalt

Simon-Juda-Markt vom 26.–29.10.2018

Am 26.10.2018 jährt sich eine der größten linksrheinischen Innenstadtkirmessen zum 696. Mal. Die Kreisstadt Euskirchen heißt die Besucher herzlich willkommen auf dem Simon-Juda-Markt, der schönsten Innenstadtkirmes im Rheinland. Auch der Simon-Juda-Markt beginnt nun bereits am Freitag. Nach einigen Jahren findet im Rahmen der Veranstaltung wieder ein Feuerwerk statt. Das Eröffnungsfeuerwerk wird am Kirmesfreitag um 20.00 Uhr parallel am Annaturmplatz sowie am Charleviller Platz abgeschossen und läutet damit offiziell das viertägige Kirmestreiben in Euskirchen ein.

Fast 2 km lang reiht sich das pure Kirmesvergnügen aneinander, beginnend am Alten Markt bis hin zum Charleviller Platz. Über 100 Zulassungen wurden erteilt und rasante Fahrgeschäfte, gepaart mit Kirmesklassikern und Kinderfahrgeschäften sowie zahlreichen Verkaufsständen warten auf die Besucher. Imbissstände mit ihren Auslagen regen den Appetit auf Bratwurst & Co. an, der Duft nach gebrannten Mandeln, Popcorn, Crépes, Zuckerwatte etc. verlockt dann später zu einem Nachtisch. Auch bei dem bunten Angebot an Großfahrgeschäften dürfte für jeden Geschmack etwas dabei sein.
In familiärer Atmosphäre beginnt die Kirmes am Alten Markt mit der Familienachterbahn Willi der Wurm, das Angebot an Fahrgeschäften wird dort mit dem Babyflug abgerundet.

Erstmals in Euskirchen vertreten bietet der 35 Meter hohe Kettenflieger Bayernstar eine unvergessliche Ausflugstour hoch über den Dächern des Annaturmplatzes und vervollständigt damit das Kirmesbild neben den zwei nicht wegzudenkenden Geschäften, dem Autoscooter Route 66 und dem Rundfahrgeschäft Krake.

Der Charleviller Platz begrüßt seine Besucher mit einer Auswahl an verschiedenen Rundfahrklassikern, bekannt und bewährt sind hierbei Breakdance, Musikexpress und Hollywood Star. Besonderheiten und absolute Neuheiten sind in Form von X-Force und Mr. Beat vertreten. Weiterhin sorgt die Geisterbahn Scary House für den Gruselfaktor während der Autoscooter Action Star zu rasanten Fahrten einlädt.
Für Adrenalinjunkies sorgen der Hip-Hop Dancer und die Schaukel Street Fighter für den gewünschten Nervenkitzel. Neben einer großen Auswahl an Kinder-Fahrgeschäften hat in diesem Jahr erstmalig das Karussell Crazy Jumbo eine Zulassung erhalten. Bekannt aus den großen Themenparks, ist dies eine absolute Bereicherung für den Kirmesspaß der kleinen Besucher.

Wie gewohnt werden die mobile Wache der Polizei und eine Erste-Hilfe-Station des Deutschen Roten Kreuzes wieder am Charleviller Platz vertreten sein.

Weitere Informationen zur Beschickung und zum Programm finden Sie hier.

Eröffnungsfeuerwerk am Kirmesfreitag, 26.10.2018 um 20.00 Uhr. Parallel am Annaturmplatz und am Charleviller Platz.

Öffnungszeiten
Freitag, 16.00 Uhr bis 24.00 Uhr.
Samstag, 14.00 Uhr bis 24.00 Uhr.
Sonntag, 11.00 Uhr bis 22.00 Uhr.
Montag, 12.00 Uhr bis 22.00 Uhr (Fahrgeschäfte ab 14.00 Uhr).


Änderungen zum Simon-Juda-Markt vom 26.10. – 29.10.2018:

Verlegung des Wochenmarktes
Der Wochenmarkt wird am Kirmessamstag, 27.10.2018, vom Annaturmplatz in die Straße "Am Kahlenturm“ verlegt. Mit Behinderungen des fließenden Verkehrs und mit Parkplatzschwierigkeiten muss gerechnet werden. Um diesen Schwierigkeiten zu entgehen, sollten bevorzugt die beiden städtischen Parkhäuser angefahren werden.

Einrichtung von Halteverbotszonen
Wegen der Kirmesaufbauten ist es erforderlich, auf verschiedenen Straßen und Plätzen Halteverbotszonen einzurichten. Halteverbotszonen:
Ab Montag, 22.10.2018, Charleviller Platz, Sebastian-Kneipp-Straße (ab 5.00 Uhr); ab Dienstag, 23.10.2018, Annaturmplatz und angrenzende Straßen, Dechant-Vogt-Straße (ab 4.00 Uhr), Grünplatz, Grünstraße teilweise, Bergerstraße teilweise, Karlstraße (ab 17.00 Uhr); ab Mittwoch, 24.10.2018, Alter Markt, Annaturmstraße, Carmanstraße teilweise, Sebastianusstraße teilweise (ab 6.00 Uhr)

Diese gestaffelte Regelung ist erforderlich, um den Parkraum möglichst lange zu erhalten, aber auch, um einen reibungslosen Kirmesaufbau zu gewährleisten.

Verbotswidrig abgestellte Fahrzeuge werden abgeschleppt. Aus Gründen der Kirmesdurchführung wird hierfür um Verständnis gebeten.

Ausreichend Parkraum steht am städtischen Friedhof Ecke Frauenberger Straße/Jülicher Ring, sowie in den drei Parkhäusern Am Entenpfuhl, Spiegelstraße und Veybachcenter zur Verfügung.

Kirmesumleitungen bei der SVE ab dem 24. Oktober 2018
Linien 869, 871 und 872 betroffen

Aufgrund des Simon-Juda-Marktes ergeben sich für die Linien 869, 871 und 872 Linienwegsänderungen, in deren Folge einzelne Haltestellen nicht angefah-ren werden:
Bei der Linie 869 werden die Haltestellen Schillingstraße, Mühlenstraße und Baumstraße von Freitag, 26.10.2018 bis Montag, 29.10.2018 nicht angefah-ren. Ersatzweise werden die Haltestellen Jülicher Ring/Kreishaus, Jülicher Ring/Friedhof, St.-Vither-Str., Weststraße und Kirchstraße angefahren.
Die Linie 871 Richtung Memelstraße fährt von Mittwoch, 24.10.2018 bis Diens-tag, 30.10.2018 nicht über den "Charleviller Platz". Dadurch entfallen die Hal-testellen Sebastianusstraße, Charleviller Platz und Röntgenstraße. Als Ersatzhal-testellen werden die Schillingstraße und Jülicher Ring/ Kreishaus angefahren.
Stadteinwärts Richtung Marienhospital entfallen die Haltestellen Charleviller Platz und Bergerstraße. Ersatzhaltestellen hierfür sind St-Vither-Straße und Weststraße.
Die Linie 872 Richtung Theodor-Körner-Straße stadtauswärts, fährt in der Zeit von Freitag, 26.10.2018 bis Montag, 29.10.2018 die Haltestellen Paul-Gerhard-Schule, Spiegelstraße, Baumstraße und Kirchstraße nicht an. Hier sind die Ersatzhaltestellen Gerberstraße und Luisenplatz.
Für Rückfragen steht das Kundenzentrum der SVE am Euskirchener Bahnhof gern zur Verfügung. Tel.: 0 22 51/14 14 0.