Inhalt

Neuerungen bei der Abfallentsorgung ab 2016

Zum 01.01.2016 wurde die Abfallentsorgung in der Kreisstadt Euskirchen europaweit ausgeschrieben. Den Zuschlag erhielt das bereits in der Kreisstadt tätige Entsorgungsunternehmen, Firma Schönmackers Umweltdienste GmbH & Co. KG.

Die Neuausschreibung bringt folgende Neuerungen mit sich:

Künftig sind fünf Grünabfallsammlungen geplant, welche im März, April, September, Oktober und November stattfinden. Hierfür ist ab 2016 eine Anmeldung erforderlich. Dies gilt nicht für die Abholung der Weihnachtsbäume im Januar.

Sollte mehr Bioabfall anfallen als über die Biotonne erfasst werden kann, können ab 2016 Bioabfallsäcke käuflich erworben und neben die Biotonne zur Abfuhr herausgestellt werden.

Ab 2016 gibt es einen neu gestalteten, einheitlichen Abfuhrkalender für alle zehn Abfuhrbezirke im Stadtgebiet.

Der Abfuhrkalender für das Jahr 2016 enthält dann auch weitere Informationen über die Anmeldung für die Grünabfallsammlung und die Bezugsquellen für die Bioabfallsäcke.

Die blau-gelben Mehrkammertonnen (Mekam-Tonnen) mit je einem Fach von 130 l für Altpapier und Leichtverpackungen müssen aufgegeben werden, da es sich um ein veraltetes System handelt, das bei einer Beibehaltung zu einer Verteuerung der Abfuhrkosten geführt hätte. Die Tonnen werden durch das Entsorgungsunternehmen eingezogen. Als Ersatz werden 240 l graue Tonnen mit blauem Deckel für Papier, Pappe, Kartonagen und Verkaufsverpackungen aus diesem Material („blaue Tonne“) sowie 240 l graue Tonnen mit gelbem Deckel für Verkaufsverpackungen aus Metall, Verbund- und Kunststoffen („gelbe Tonne“) aufgestellt.

Die „blauen Tonnen“ werden alle 4 Wochen, die „gelben Tonnen“ alle 14 Tage geleert, was bei den gelben Tonnen in etwa einer Verdoppelung des Volumens entspricht. An den Abfuhrbezirken ändert sich nichts. Jeder Bezirk behält „seinen“ Abfuhrtag.
Die Aufstellung der „blauen Tonnen“ und „gelben Tonnen“ erfolgt im Dezember 2015 und ist nicht mit dem gleichzeitigen Abzug der Mekam-Tonnen verbunden. Die Mekam-Tonnen werden ebenfalls im Dezember durch die Firma Schönmackers eingezogen. Die neuen Behälter werden mit einer Information über ihre Nutzung und den Abzug der Mekam-Tonnen versehen.