Inhalt

Mit Kindern und Jugendlichen auf Streifzug durch die Innenstadt

Im Zusammenhang mit der Erstellung eines Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes zur Aufwertung der Euskirchener Innenstadt (ISEK Innenstadt), finden derzeit auch sogenannte „Streifzüge“ mit Kindern und Jugendlichen statt. Hierbei soll erfasst werden, an welchen Orten sich Kinder und Jugendliche in der Innenstadt aufhalten, welche Bereiche sie meiden und was für Ideen sie zur Verbesserung ihrer Stadt haben.

Bislang haben rund 50 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 17 Jahren an den Streifzügen teilgenommen. Schüler der Paul-Gerhardt-Schule, der Kaplan-Kellermann-Realschule, ein Erdkunde-Leistungskurs des Emil-Fischer-Gymnasiums sowie Kinder und Jugendliche der Jugendvilla führten die Mitarbeiter/-innen der Stadtverwaltung und des beauftragten Büros DSK aus Bonn durch die Innenstadt. Bei den Begehungen erleben die Planer/-innen die Stadt aus dem Blickwinkel von Kindern und Jugendlichen. Diese Basis ermöglicht eine generationenübergreifende Gestaltung öffentlicher Räume entsprechend der spezifischen Bedürfnisse. Auch erhalten die Kinder und Jugendlichen die Chance, sich intensiv mit der Stadt zu beschäftigen und sich an der Umgestaltung ihrer Stadt zu beteiligen.

Wenn weitere Kinder und Jugendliche Interesse haben, an einem Streifzug teilzunehmen, können sie sich gerne an Frau Barth wenden: 02251-14398 oder mbarth(at)euskirchen.de.

Aktuelle Informationen zu dem Projekt sind hier zu finden.