Inhalt

Betrüger unterwegs

Die Stadtverwaltung Euskirchen wurde darüber informiert, dass in Kleinbüllesheim eine Person an Haustüren klingelt, sich als Mitarbeiter der Stadt Euskirchen ausgibt und versucht, angebliche Straßenreinigungsgebühren zu kassieren.

Seitens der Stadt Euskirchen gibt es eine derartige Vorgehensweise nicht, so dass hier von einem Betrugsversuch auszugehen ist. Darüber hinaus können sich städtische Mitarbeiter im Außendienst stets durch einen Dienstausweis ausweisen.

Die Kreisstadt Euskirchen bittet die Bürgerinnen und Bürgern um Vorsicht. Bei verdächtigen Beobachtungen sollte die Polizei informiert werden.