Inhalt

Gestaltungsleitfaden Ortsteil Kuchenheim

Orientierungshilfe für private Bauherren

Zielsetzung der Stadt Euskirchen ist es, den Ortskern Kuchenheims nachhaltig aufzuwerten, die Besonderheiten besser zur Geltung zu bringen und die Wohn- und Aufenthaltsqualität insgesamt zu steigern.
Der Kuchenheimer Ortskern ist durch ein über die Jahrhunderte entstandenes kleinteiliges Geflecht aus Straßen, Wegen und Plätzen mitzahlreichen historischen Bauwerken und Gebäuden in unverwechselbarer Weise geprägt. Vor allem in den Jahrzehnten nach dem 2. Weltkrieg hat das historisch gewachsene Ortsbild aber auch erhebliche Störungen erfahren. So gehören auch zahlreiche unmaßstäbliche Gebäude, unansehnliche Fassaden, Bausubstanz in allgemein schlechtem Zustand und Leerstände, sowie zahlreiche großformatige Werbetafeln an Fassaden zum heutigen Erscheinungsbild. Diese stören die positive Ausstrahlung hochwertiger Bebauung im direkten Umfeld und mindern insgesamt die Qualität des Gesamterscheinungsbildes des Kuchenheimer Ortskerns deutlich.
So präsentiert sich uns heute ein sehr heterogenes Ortsbild – sowohl bauhistorisch/ -typologisch als auch hinsichtlich seiner qualitativen Eigenschaften. Diese Tatsache berücksichtigend und aufbauend auf die wertigen und charakteristischen Elemente des Kuchenheimer Ortskerns spricht der Gestaltungsleitfaden Empfehlungen für die künftige bauliche Gestaltung aus. Als Leitgedanken dienen unter anderem folgende Fragestellungen:

  • Welche Bauformen gibt es in Kuchenheim?
  • Wie können historische bzw. ursprüngliche Qualitäten stärker zur Geltung kommen?
  • Welche gestalterischen Anforderungen sind an eine Gebäudesanierung zu stellen?
  • Was betrifft den Denkmalschutz?
  • Welche Anforderungen sind bei einem Neubau wichtig?
  • Wie gestalte ich die Außenflächen wie z.B. Sondernutzungsflächen, private Freiflächen?
  • Was ist bei Werbeanlagen zu berücksichtigen?

Der Gestaltungsleitfaden soll also in leicht verständlicher Weise privaten Bauherren Orientierung bieten und möglichst vielen Akteuren eine einheitliche Gestaltung vermitteln.

Den Gestaltungsleitfaden finden Sie hier zum Download:

- PDF Gestaltungsleitfaden